Friday, June 19

Hello Summer!


My favorite season is officially starting two days from now. Yay! Of course, what I'm really craving is a nice, balmy 80°F which I might be lucky enough to experience in August, but for now I'm just happy for the longer days. Anyway, I'm glad this post has finally come together, as I had been planning it for weeks or rather ever since I laid eyes upon the gorgeous Art Gallery Fabrics at the trade show back in March!
*
Meine Lieblingsjahreszeit beginnt offiziell in zwei Tagen. Ich freue mich auf milde Temperaturen und lange Sommerabende. Nun bin ich erstmal froh, dass dieser Blogbeitrag endlich zustande gekommen ist. Schließlich habe ich ihn seit Wochen geplant oder vielmehr, seit ich auf der Fachmesse im März diese wunderschönen Jerseys von Art Gallery Fabrics entdeckt hatte!



The pink swallow print knit fabric screamed "maxi dress" and I knew I was going to sew one for myself as soon as I got the bolt in. I love maxi dresses, but the ones off the rack are always way too long and I just find it too cumbersome to shorten them. Completing this dress from cutting, to sewing and fitting wasn't done in a day, but it was incredibly fun, as the light-weight fabric is easy to work with and really great quality, trust me.
Sewing with knits requires some patience, as the edges have a tendency to roll, but this is easily solved by serging them. The trickiest part of sewing with knits, in my opinion, are the necklines. You'd want to avoid the dreaded "pie-crust" effect or waviness. I've sewn with knits for quite some time and have finished several shirts with various necklines, so I'm particularly proud of the nice, even and flat open V-neck on this dress :) I will be showing you how to sew a banded neckline on a knit garment in a future post!


Einen davon, nämlich der pinkfarbene mit Schwalbendruck musste ich unbedingt zum Maxikleid vernähen. Ich liebe Maxikleider, aber die von der Stange sind immer viel zu lang und ich finde es einfach zu mühselig das Kleid nachträglich zu kürzen. Die Fertigung dieses Kleides, vom Schneiden bis zum Nähen und Anpassen dauerte zwar etwas länger, aber es hat unglaublich viel Spaß gemacht.  Der Feinjersey lässt sich gut vernähen und hat eine wirklich tolle Qualität - das könnt Ihr mir ruhig glauben.
Nähen mit Jersey erfordert etwas Geduld, da die Kanten die Tendenz haben einzurollen, daher versäubere ich sie immer mit der Overlock. Etwas kniffliger sind meistens die Halsausschnitte, denn wellige Ausschnitte sind einfach unschön und zu vermeiden. Mittlerweile habe ich den Dreh raus, denn ich habe bereits viele Shirts mit den verschiedensten Ausschnitten gefertig. In einem zukünftigen Beitrag zeige ich allen Interessierten wie man einen gleichmäßig anliegenden Ausschnitt an jedes selbstgenähte Jersey Shirt hinbekommt!



I made my very first tassel necklace to go with the dress. I used little wooden beads in pink, fuchsia, purple and added pops of yellow and orange to the mix. I also made an orange tassel pendant, but I think I will make it smaller next time. I also made matching pink rose earstuds.
 *
Passend zum Kleid habe ich meine erste Halskette mit Quaste gefertigt. Ich habe kleine Holzperlen in Pink, Fuchsia, Lila sowie Gelb und Orange aufgefädelt, aber ich denke beim nächsten Mal mache ich die orangefarbene Quaste etwas kleiner. Als i-Tüpfelchen habe ich noch pinkfarbenene Ohrstecker gefertigt.


Sometimes, when I make elaborate outfits such as this one, I like to take photos in a suitable location. Since there is no beach here far and wide I went to the nearest lake and this secluded little jetty seemed like the perfect spot. I set up my tripod and snapped away. It is not easy taking pictures of oneself with a remote control, while trying not to look too self-conscious and simultaneously not to fall off the narrow jetty (I was wearing strappy high-heeled sandals). I think the most annoying part (you can tell from the expression on my face below) was that the day started out bright, but within a half hour or so, just as I was taking these pictures, the sky clouded over and it got really windy. You probably won't believe this, but the temperature dropped to around 50°F. Then it got downright stormy so I called it quits. I fully intended to re-do the photos, but then I considered the pile of work back at my home office waiting to be finished and decided to just use those pics where I didn't look entirely windswept ;-)
 *
Manchmal, bei aufwendigen Outfits wie diese, mag ich es an einer geeigneten Location das Outfit in Szene zu setzen. Da es hier weit und breit keinen Strand gibt, bin ich zum nächsten See und dieser etwas abgelegene Steg schien mir der perfekte Ort. Ich baute also mein Stativ auf und stellte die Kamera entsprechend ein. Ich muß Euch sagen: es war nicht einfach diese Selbstportraits zu machen, dabei nicht verlegen zu gucken und gleichzeitig auch nicht vom schmalen Steg (ich trug Highheel-Sandalen) zu fallen! Aber der mit Abstand nervigste Teil (siehe Gesichtsausdruck unten) war, dass der Himmel sich in wenigen Minuten genau zum Zeitpunkt meiner "Fotosession" verdunkelte und es plötzlich sehr, sehr windig wurde. Es waren dann tatsächlich auch nur noch 12°C. Letztendlich wurde es so stürmisch, dass ich die Fotos vorzeitig beenden musste, mit dem Vorhaben, das Ganze später zu wiederholen. Allerdings erwartete mich Zuhause leider einen Haufen Arbeit und so ist mir die Lust nochmal mit Stativ & Co. rauszufahren vergangen. Also habe ich für diesen Post die wenigen Bilder verwendet, in denen ich nicht allzu zerzaust aussehe ;-)

getting stormier + colder :-(

The main thing is I totally love how this dress turned out. This is adapted from a tunic pattern with some minor alterations. It's got romantic flutter sleeves and nifty concealed side pockets in the skirt. I like that you can style it up or down. I particularly like it with my denim jacket thrown over. I also made a fun summer tote to go with the dress, but forgot to bring it along! If you're interested you can check it out on my instagram.
 *
Naja, das Wesentliche ist, dass das Kleid genauso geworden ist, wie ich es mir vorgestellt habe. Der Schnitt ist eine abgewandelte Tunika mit verlängertem Rockteil. Das Kleid hat romantische Flügelärmel und raffinierte Seitentaschen im Rockteil. Ich mag es besonders in Kombination mit meiner Jeansjacke. Zudem hatte ich noch einen Canvasbeutel genäht, aber vergessen ihn zu fotografieren bzw. mitzunehmen. Dafür gibt's auf Instagram ein Bildchen.


Happy Friday!
xoxo

24 comments:

  1. Hallo liebe Duni,
    was für ein Kleid ! WOW ! Und die schöne Kette dazu in diesen tropischen Farben. Ich finde die Quaste nicht zu lang. Mir gefällt, das Deine Fotos durch den Wind eine sehr natürliche Ausstrahlung haben. Ich weiß, wie oft Windmaschinen eingesetzt werden, um diesen Effekt der wehenden Haare auf einem Foto zu haben...
    Ich freue mich riesig auf Deine Anleitung für glatte Ausschnitte. Da brauche ich nämlich noch Nachhilfe.
    Viele liebe Grüße, Synnöve
    P.S. Der Jersey mit den Schwalben ist allerliebst !

    ReplyDelete
  2. First of all: Duni du bist so eine wunderhübsche, zuckersüße Maus! Ehrlich! :) Egal wie, du wirkst auf jedem Foto sympathisch du Schönheit! Und ich find das so, so klasse das du dir ein eigenes Kleid genäht hast, das wollte ich schon IMMER einmal tun, aber bisjetzt hatte ich gerade einmal einen Nähkurs! Du inspirierst mich damit jedesmal, mehr vom Nähen zu lernen. Eines der schönsten Sachen daran ist wohl einfach das man sein gestaltetes Stück am Ende wirklich in den Händen hält, bzw auch noch tragen kann - und es steht dir einfach unglaublich gut!!
    Und ich kenn das ebenfalls so gut mit der Zeit, die einem an allen Ecken fehlt... also keine Sorge, ich kann das gut vestehen :* Ich wünsch dir ein ganz zauberhaftes Wochenende meine Liebe, fühl dich gedrückt ♥ Deine Duni :**

    ReplyDelete
  3. Liebe Duni,
    ich musste gerade sehr über Deine Ehrlichkeit schmunzeln. Solche Stories kommen bei Deinen Lesern (und bei Deinen Blogfreundinnen!) nämlich sehr gut an. :-)
    So schön ist Dein Kleid geworden, ich mag diese Farbe sehr. Und das Schwalbenmuster ist auch so scbön. Kompliment auch für Deine Kette, gefällt mir seeeeeeehr gut.
    Liebe Grüße an Dich,
    ANi

    ReplyDelete
  4. When I saw the title of your blog post, I thought maybe you were talking to me! ;-)

    ReplyDelete
  5. It turned out so pretty! Feels so light and comfy!! Great to know all the details now:) Also love the wood bead necklace that you made, and the denim jacket styles it perfectly!

    ReplyDelete
  6. Liebste Duni,
    was für ein zauberhaftes Kleid! Die Kette dazu paßt wunderschön!
    DAs Bild, wo Dich der Wind ein wenig verweht, das gefällt mir so gut *lächel*
    Ich wünsch Dir ein wunderschönes und gemütliches Wochenende!
    ♥ Liebe Grüße Claudia ♥

    ReplyDelete
  7. ... danke Duni,
    der Geburtstag ist zwar schon eine Weile her, aber meinen Kreideschriftzug hatte ich eben noch auf dieser Tafel. ;-)
    Wie gut, dass Du so gut aufpasst!! ;-)
    Liebe Grüße
    ANi

    ReplyDelete
  8. Absolutely gorgeous - You, the dress, the jewelry and the landscape. Well Done!

    ReplyDelete
  9. Very sweet dress (I"m thinking Edi would love the birds!) and it looks great with your jean jacket!

    ReplyDelete
  10. I love the fabric and cut of this dress, very 70s :) It looks beautiful on you. I've got to practice my sewing, I'd love to customize my own dresses. I Wish I could send 10 degrees your way because it's in the mid 90s here in Florida.

    ReplyDelete
  11. Absolutely beautiful! The dress is so pretty and looks so comfortable (total bonus). The photos are gorgeous too. I love how you used an orange tassel to go with the dress. The vibrant colors together scream happy! We are having a hot, humid day today. I wish I could send you some warmth!

    ReplyDelete
  12. The dress is beautiful and so are you Duni!

    ReplyDelete
  13. DUni this is gorgeous! So are you, bien sur ;) I love the little swallow print on the dress. The whole effect is sweeping, dramatic, ROMANTIC. Thanks for sharing...

    ReplyDelete
  14. I absolutely adore that fabric! And the dress looks so great paired with your jacket.
    I also love your gold toes and sandals :)
    The candy colors in your necklace are sweet too!
    You know me...anything with pink and I'm loving it :)

    ReplyDelete
  15. Beautiful! I love how the dress turned out and the necklace is so fun!

    ReplyDelete
  16. Love it. The style is great and it looks so comfortable

    ReplyDelete
  17. How pretty! I love Art Gallery Fabrics. And your beaded necklace is the PERFECT accessory!!

    ReplyDelete
  18. Great dress! I love the fabric and the little dock was the perfect photo spot. I'd love to take pictures of those boats!

    ReplyDelete
  19. what a fun dress for summer! and wonderful job with this fabric ... I don't think I can ever get the tension right to sew with a knit fabric, but you've really done such an amazing job! I was thinking that as well with your yoga line!! and really lovely pictures of you out on the dock - can't believe on 50 degrees? burrr

    ReplyDelete
  20. I actually like the photo of you when it got a little windy! Nice!

    ReplyDelete
  21. What a pretty, comfortable-looking dress! I like how you matched your necklace and earrings to make a coordinated outfit, too.

    ReplyDelete
  22. First of all I say you are gorgeous in this bohemian outfit! Pink is a perfect for this dress... motif on fabric is also sweet and stylish! Great choice! Small bided necklace also a perfect complement for a bohemian vibes!!!! overall, happy summer and enjoy the sunshine!!!!

    ReplyDelete
  23. Wow, das sieht so toll aus!! Steht dir hervorragend liebe Duni! ♥
    Ganz liebe Grüße
    Christel

    ReplyDelete

I love reading your comments and appreciate them very much! I will, however, delete all spam comments.
Vielen herzlichen Dank für eure lieben Kommentare!