Wednesday, October 21

Banana Bread for Breakfast


Banana bread for breakfast anyone? Fresh and still warm from the oven? Yes please!
This is another recipe from my childhood. It's so simple I should really be making it more often, it's that delicious! This is a sweet, moist and nutty type of "bread" that should be cut in thick slices and tastes great plain or with some chilled butter. Oh, just thought I'd warn you that this will go straight to your hips ;-)
*
Bananenbrot zum Frühstück? Noch frisch und warm vom Ofen? Aber ja, sehr gern!
Dies ist wieder ein Rezept aus meiner Kindheit. Es ist so einfach, dass ich es eigentlich öfter machen sollte, denn es ist wirklich lecker! Das "Brot" ist süß, saftig und nussig. In dicke Scheiben geschnitten mit etwas kalter Butter schmeckt es einfach köstlich. Anmerkung, das geht direkt auf die Hüften ;-)


How to:

1. Grease a 4" x 8"  baking tin. Pre-heat oven to 350°C.
2. Mash ripe bananas with a fork. Transfer to mixing bowl and add melted butter, sugar, vanilla sugar and egg. Beat until well mixed, but still chunky.
3. Add flour, baking powder, pinch of salt and roughly chopped walnuts. Mix again.
4. Pour into baking tin and smooth the top with a spoon.
5. Bake on middle shelf for about an hour. To check whether it's done, insert a skewer - if it comes out clean it is done!
*
Und so wird's gemacht:
1. Eine 10 x 20 cm Backform einfetten. Ofen auf 175°C vorheizen.
2. Reife Bananen mit der Gabel zerdrücken. In eine Rührschüssel geben. Weiche Butter, Zucker, Vanillezucker und Ei dazugeben und mit dem Mixer verrühren. Teig sollte noch etwas klumplig sein.
3. Mehl, Backpulver, Prise Salz und grob gehackte Walnüsse dazugeben und gut verrühren.
4. Teigmasse in die Backform geben und gleichmäßig verteilen.
5. Auf der mittleren Schiene ca. 1 Stunde backen. Probe mit einem Holzspieß machen, um zu sehen ob das Brot in der Mitte durch ist. Wenn nichts dran klebt ist es fertig!


 Enjoy!
Bon Appetit!

20 comments:

  1. Liebste Duni,
    guten Morgen und danke schön für dieses leckere Brot zum Frühstück :O)
    Das Rezpet nehmich mir gerne zum ausprobieren mit, danke dafür!
    Ich wünsch Dir einen schönen und glücklichen Oktobertag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    ReplyDelete
  2. Hallo liebe Duni,
    es sieht furchtbar lecker aus und auch, wenn es auf die Hüften geht, ich würde sofort kosten. Bananen enthalten ja sehr viel Magnesium und die Nüsse sind Futter für´s Gehirn. Genau richtig in dieser Jahreszeit.
    Viele liebe Grüße, Synnöve

    ReplyDelete
  3. So yummy..love Banana Bread!

    ReplyDelete
  4. Yum!I cheated the other day and bought a mix that I just have to add bananas and butter to :)
    But this recipe is so easy, I think I could handle it!

    ReplyDelete
  5. Delicious! We love banana bread, especially when you toss in a few chocolate chips. :-)

    ReplyDelete
  6. Definitely a favorited from my childhood, as well! :D

    ReplyDelete
  7. I -love- banana bread for breakfast! Yours looks amazing. I make a vegan version with coconut oil but will have to try your recipe next time for the boyfriend :)

    ReplyDelete
  8. This looks delicious! We always have left over bananas and this is a great way to use them up!

    ReplyDelete
  9. I love banana bread. Yours looks so good.

    ReplyDelete
  10. I love banana bread! I haven't had it in forever but now I have a hankering for it!

    ReplyDelete
  11. I love your pictures here so bright and cheerful! I will saved this recipes for a holiday time :)... my current mood no carbs :)

    ReplyDelete
  12. Liebe Duni,
    Ba-Ba-Bananenkuchen - mmmhhhhhhmmm! :-)
    Es ist der Lieblingskuchen meines Mannes und auch ich liebe ihn sehr. Vielen Dank für Dein Rezept, mit den Walnüssen kenne ich ihn nämlich noch nicht.
    Liebe Grüße
    Ani

    ReplyDelete
  13. oh yum! that looks so delicious!!

    ReplyDelete
  14. Looks tasty! Maybe this is what I need to make my fat macro goal =)

    ReplyDelete
  15. Looks like a perfect start of the day!

    ReplyDelete
  16. A friend of mine in Texas used to make banana bread and bring it to us all the time, when we lived there. Haven't had any in quite some time! So I will have to try your recipe!

    ReplyDelete
  17. Liebe Duni,

    ich muss zugeben, ich habe noch nie wirklich Bananenbrot gegessen – dabei wollte ich schon immer mal, weil ich Bananen eigentlich total mag!
    Aber mit deinem Rezept, welches auch noch total leicht klingt, werde ich das mal in Angriff nehmen und selbst backen :D

    Hab noch ein großartiges Wochenende und die allerliebsten Grüße sende ich dir zu,
    Rosy ♥

    ReplyDelete
  18. That looks delicious! I love banana bread. I used to eat it a lot in Australia where it's popular (for some reason!).

    Thanks for the recipe. You've inspired me to give it a go!

    Best wishes, Roz

    ReplyDelete
  19. Used your recipe to make banana bread! I did not use nuts, as I don't like walnuts, but put sunflower seeds in them instead. Great!

    ReplyDelete

I love reading your comments and appreciate them very much! I will, however, delete all spam comments.
Vielen herzlichen Dank für eure lieben Kommentare!