Thursday, April 9

Cranberry Loaf


Whenever there's a long weekend, just like we had at Easter I like to bake my own bread that can be enjoyed for breakfast still warm from the oven. This is an easy recipe. You can substitute the cranberries for raisins and the bread flour for wholewheat if you wish.
*
An langen Wochenenden, so wie neulich zu Ostern backe ich gerne mein eigenes Brot, welches anschließend warm und frisch aus dem Ofen zum Frühstück verzehrt werden kann. Dies ist ein einfaches Rezept. Wer keine Cranberries mag nimmt stattdessen Rosinen und wer es gesünder mag nimmt Vollkornmehl.

Ingredients // Zutaten

500 gr bread flour // Mehl Typ 550
1 sachet dried yeast // 1 Tüte Trockenhefe
1 Tbsp sugar // 1 EL Zucker
1 tsp salt // 1 TL Salz
250 ml low-fat milk (room-temperature) // 250 ml halbfett Milch (Zimmertemparatur)
1 egg // 1 Ei
100 gr dried cranberries // 100 gr getrocknete Cranberries


How to:

In a bowl sift flour, yeast, sugar and salt. Add the milk and egg. Mix until well combined and the mixture comes away from the sides of the bowl. Knead on a floury surface until it's a smooth ball. Place in a clean bowl, cover with a tea towel and leave to rise for about 40 minutes. Return to floury surface and knead in the cranberries. Form an oval bread shape and leave to rise another 30 minutes. Meanwhile preheat the oven to 200°C. Place the bread on a lined baking sheet and bake for half an hour or until tapping the crust makes a hollow sound.

Und so wird's gemacht:

In einer großen Schüssel das Mehl, die Hefe, Zucker und Salz sieben. Milch und Ei zufügen und mit dem Knethaken verrühren bis die Masse sich von der Innenseite der Schüssel löst. Auf eine bemehlte Fläche geben und kneten bis ein glatter Teig enstanden ist. Teigball in eine saubere Schüssel geben, mit einem Tuch abdecken und circa 40 Minuten aufgehen lassen. Erneut auf die bemehlte Fläche geben und die Cranberries in den Teig drücken und gut verkneten. Aus dem Teig ein Oval formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und nochmals 30 Minuten gehen lassen. Inzwischen den Ofen auf 200°C vorheizen. Brot auf der mittleren Schiene circa halbe Stunde backen oder bis die Kruste goldbraun ist.


Enjoy still warm from the oven spread with butter or jam :)
*
Noch warm aufschneiden und mit Butter oder Marmelade bestreichen :)

22 comments:

  1. Liebste Duni,
    was für ein leckeres Rezept! Das werde ich sicher nachbacken :O) Das sieht so lecker aus, und noch lauwarm aus dem Ofen ...hmmm, ein Gedicht!
    Danke für das tolle Rezept und die so appetitlichen Bilder ...( jetzt hab ich Hunger bekommen ;O) ...)
    Ich wünsche Dir einen schönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste sonnige Grüße, Claudia ♥

    ReplyDelete
  2. Das Ei hat ein Gesichtchen. Soooo süss.. Liebste Grüsse von Lyss (lyssimwudnerland.blogspo.com)

    ReplyDelete
  3. Hallo liebe Duni,
    Deine Fotos sehen so schön und lecker aus. Herrlich, ganz frisches warmes Brot am Ostermorgen...
    Viele liebe Grüße, Synnöve

    ReplyDelete
  4. What a beautiful crust! I love baking - it makes the whole place smell so amazing. I'd have to look up the temperature conversion, though, before baking your cranberry bread! I get a little hazy on temperature equivalents above about 32.

    ReplyDelete
  5. Yum! That really sounds good! I'll have to look and see if I can find a similar recipe (or convert yours) for a bread machine. I'm not much on the kneading process!! Just noticed your cute little smiling egg!

    ReplyDelete
  6. This bread looks amazingly delicious! I love fresh bread out of the oven and of course how homey it makes the house smell.

    ReplyDelete
  7. It looks delicious! There's nothing like homemade bread right from the oven. Thanks for sharing the recipe.

    ReplyDelete
  8. That bread looks so good! I love bread - it's one of my favorite food groups! :) I learned that 1 Tbsp Sugar is El Zucker too!

    ReplyDelete
  9. Yum, fresh bread still warm from the oven. It looks really good. Even your egg looks happy to be there with that bread :)

    ReplyDelete
  10. Even I'm on no carb diet lately ... still I can appreciate your post! But it is make hard to resist it :)

    ReplyDelete
  11. There's nothing better than fresh, warm bread!

    ReplyDelete
  12. Looks delicious, especially with the melted butter. I used to live a couple of doors away from a bakery, and I loved the smell of fresh bread :-)

    ReplyDelete
  13. This looks so delicious! I love the smiley face on the egg. ;)

    ReplyDelete
  14. Meine allerliebste Duni ❤ Schon bei Instagram fand ich das Foto soooooo zauberhaft das ich direkt reinbeißen wollte :D Jetzt hat es mich komplett erwischt, das sieht so lecker und toll aus! Jetzt weiß ich schon was ich mir für das Wochenende zum backen vornehmen werde ;D Wir haben sooo lange auf so etwas verzichet, jetzt wird es wieder Zeit hihi :)

    Ich wünsch dir ein ganz zauberhaftes Wochenende meine Liebe, fühl dich gedrückt :*
    deine Duni ❤

    ReplyDelete
  15. Looks wonderful, and thank you for the recipe! Your way of serving is most elegant, I try to learn from you.

    ReplyDelete
  16. hallo,

    Ostern ist zwar leider schon vorbei aber ich würde dich trotzdem noch gerne zu unserem Oster Event einladen.
    Du findest das Event hier: http://www.kuechenplausch.de/events/cmviews/id/301
    Ich würde mich sehr freuen, wenn du mit deinem Rezept daran teilnimmst. Es gibt auch wieder was tolles zu gewinnen. :)

    Liebe Grüße
    Isabell

    ReplyDelete
  17. Oh this looks so delicious!!!

    ReplyDelete
  18. looks super delicious!
    I like to bake bread, too!

    ReplyDelete
  19. it is an amazing recipe. tried it. worked exactly the way you mentioned in the post

    goa wedding directory

    ReplyDelete

I love reading your comments and appreciate them very much! I will, however, delete all spam comments.
Vielen herzlichen Dank für eure lieben Kommentare!