Wednesday, September 11

DIY Shabby Chic Christmas Stocking - Tutorial

I know, I know - we've only just celebrated the end of summer, so how can I be thinking of crafting for Christmas already? Suffice it to say that I make good use of any spare time I have plus I live in Europe and the daylight hours are getting noticeably shorter already. It's difficult to take good pictures mid-winter. And let's not forget Christmas is only 104 days away!
*
Ich weiß, ich weiß - wir haben gerade erst das Sommerende gefeiert und ich beschäftige mich schon mit der Weihnachtsbastelei?! Nun, ich nutze gerne jede freie Zeit, die ich habe :) Außerdem werden die Tage deutlich kürzer und wie jeder Blogger weiß, ist es schwierig mitten im Winter schön helle Fotos zu bekommen. Und Weihnachten kommt immer schneller als man denkt: und zwar in 104 Tagen schon!


This is a simple tutorial that beginners can try! Instead of traditional fabrics I decided to make a shabby chic stocking, but you can choose any fabrics you like!
*
Dies ist ein einfaches DIY auch für Nähanfänger geeignet! Anstelle von traditionellen Weihnachtsstoffen habe ich für dieses Projekt meine geliebten Rosen - und Pünktchenstoffe gewählt. Das kann jeder für sich entscheiden!


You'll need // Material

printed cotton fabrics for main & lining
medium weight iron-on interfacing
a piece of ribbon for hanging
some lace for embellishing
basic sewing kit
sewing machine & thread
//
Zwei verschiedene Baumwollstoffe für Außen & Futter
mittelschweres aufbügelbares Vlies
Bändchen zum Aufhängen
etwas Spitze zum Verzieren
Stecknadeln
Nähmaschine und Garn


As you can see from the above photos, I designed my stocking template myself using straight lines and a french curve for the foot part of the stocking. It's not difficult to draw this stocking shape yourself. If you would like to have the exact same measurements as mine feel free to drop me a line at duni.buesken[at]gmx.de. A similar stocking pattern can be downloaded for free here.

*
Für den Nikolausstiefel habe ich mein eigenes Schnittmuster entworfen. Wenn man außer einem normalen Lineal auch ein Kurvenlineal besitzt ist es wirklich nicht schwierig. Für die genauen Maße könnt Ihr mir gerne mailen: duni.buesken[at]gmx.de. Alternativ gibt es hier ein kostenloses Muster zum Download, welches so ähnlich ist.


Step One // Schritt Eins

Using the stocking template cut two pieces main fabric, lining and interfacing. Iron the interfacing onto the wrong side of the main fabric pieces.

Mit Hilfe des Schnittmusters je zwei Teile Oberstoff, Futter und Vlies schneiden. Vlies auf die linke Seite der Oberstoffteile bügeln.


Step Two // Schritt Zwei

Make a loop from the ribbon and attach it approx. 3.25 " down from top edge. Sew on a piece of lace approx. 2" down from top edge on both lining pieces. Layer the lining pieces on the main fabric pieces right sides together. Stitch the top edge (approx. 0,5 " seam allowance). Separate lining and main pieces and iron seam flat.

Das Bändchen zur Schlaufe legen und ca. 8 cm vom oberen Rand an ein Futterteil heften. Die Spitze an beide Futterteile ca. 5 cm vom oberen Rand annähen. Je ein Futterteil rechts auf rechts auf die Außenteile legen und oberen Rand 1 cm breit absteppen. Futter und Oberstoffteile auseinander ziehen und Naht flach bügeln.



Step Three // Schritt Drei

Lay the entire pieces (main and lining) right sides together, making sure seams meet. Pin all around leaving an approx. 4" gap in the lining piece for turning. Stitch along the entire circumference of lining and main piece (0,5" seam allowance). Turn stocking carefully through gap. Close gap with a few stitches. Notch the rounded curves as shown. Iron.

Die gesamten Teile (Außenteil und Futterteil) rechts auf rechts zusammenlegen, dabei darauf achten, dass die Nähte aufeinandertreffen. Rundherum mit Stecknadeln feststecken und 1 cm absteppen, dabei im Futterteil eine ca. 10 cm Öffnung frei lassen. Stiefel vorsichtig durch die Öffnung ziehen. Das Loch mit ein paar Handstichen schließen. Anschließend die Rundungen wie gezeigt kurz vor der Naht einschneiden. Bügeln.


Step Four // Schritt Vier

Push lining back into main stocking and iron again. Turn down top edge approx. 3 " to show the lining and lace embellishment. Now it's ready to hang up and enjoy!

Das Futter zurück in den Stiefel schieben und nochmal überbügeln. Ca. 7 cm umschlagen, so dass die Spitze sichtbar ist. Fertig zum Aufhängen!



Happy Sewing!

24 comments:

  1. Guten MOrgen liebe Duni,
    da hast Du Dir aber viel Mühe gemacht und ein so schönes und gut zu verstehendes Tutorial geschrieben! Und schön bebildert auch noch!
    Vielen Dank für Deine Mühe!
    Ich wünsch Dir einen schönen Tag mit hoffentlich viel Sonnenschein!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    ReplyDelete
  2. Wunderschön Süße und Du machst alles immer so perfekt! :-)))) Ja Du hast recht die Tage werden immer kürzer ich mache mir auch schon gedanken wegen Licht usw. im Winter freue mich aber auch auf kuschelige Socken, Tees etc.:-)
    LLLG
    Syl

    ReplyDelete
  3. Absolutely cute!, love those fabrics
    have good day Duni, thanks for sharing this.

    ReplyDelete
  4. Wunderschön ist der Siefel und das Herz. Ganz bezaubernd. Danke für die gute Anleitung.
    Viele Grüße Synnöve

    ReplyDelete
  5. Excellent !! Thank you so much, I have to make this too. Great idea

    ReplyDelete
  6. Your tutorials always look great! I like all the steps you use and the photo's that accompany them.

    ReplyDelete
  7. oh je....du hast recut....man kann nie früh genug mit solchen Weihnachtsdingen anfangen, das selbstgemachte dauert halt seine Zeit. Tolle Idee der Stiefel und der schöne Stoff sieht klasse dazu aus.

    Gruß Bella und regnerische Grüße

    ReplyDelete
  8. This is lovely! Someday when I learn how to use my sewing machine, I will have to make this!

    ReplyDelete
  9. That is the sweetest Christmas stocking I have ever seen!!
    I posted an outfit on my blog today that was completely inspired by one of your posts, I hope you don't mind! :)

    ReplyDelete
  10. so cute! and with the way I sew .... I'm not sure 104 days to Christmas will be enough time! ha!

    ReplyDelete
  11. Wie absolut- ABSOLUT - zauberhaft! Ich bin begeistert und nein, es ist nicht zu früh sich mit Weihnchten zu beschäftigen, schliesslich ist es so wie Du sagst....Weihnachten ist immer schneller da als man denkt!

    Und ich wünsche Dir jetzt erstmal eine wunderbare restliche (weihnachtliche?!) Woche und schicke Dir allerliebste Grüße!
    Dein GlamourGirl

    ReplyDelete
  12. Liebe Duni,
    ganz süß ist er, der Stiefel!!! Du hast recht, ich muss auch schon beginnen, mir über die Weihnachtszeit Gedanken zu machen - obwohl, in der Stimmung dazu bin ich ja noch gaaar nicht! :)
    Liebe Grüße, Barbara

    ReplyDelete
  13. Wonderful tutorial! The stocking is so sweet. I love the idea of a shabby chic Christmas versus the traditional green and red!

    ReplyDelete
  14. This has huge appeal! And think how cute it would be made with a vintage Christmas tablecloth (only a damaged one, though! I'd never cut up one in good condition!)

    ReplyDelete
  15. Great tutorial! I love that the fabrics aren't traditional. I'm going to have to make one of these for new baby!

    ReplyDelete
  16. die Stoffe gefallen mir super. Tolle Anleitung :)

    ReplyDelete
  17. I don't think it's ever too early to start working on Christmas projects. This is really cute. I love the fabrics you used. Thanks for the tutorial

    ReplyDelete
  18. Very pretty stocking! I love the little heart too!

    ReplyDelete
  19. This turned out so great! I love the nontraditional fabrics...so pretty! Christmas will be here before we know it!

    ReplyDelete
  20. This is very you. I like that it's not the traditional Christmas red and green, or even the "alternative" colors of white and metallics.

    ReplyDelete
  21. It's so wonderful that you take the time to teach us all this! If you sell them, please let me know :)

    ReplyDelete

I love reading your comments and appreciate them very much! I will, however, delete all spam comments.
Vielen herzlichen Dank für eure lieben Kommentare!