Friday, May 31

Simple Vegetarian Pasta



The other day we had dinner at a quiet restaurant. When I eat out I often choose a vegetarian dish, hoping the restaurant will surprise me with a fresh combination of ingredients. If it's a great dish, I will memorize the ingredients in order to recreate it at home :)
Penne Arrabbiata isn't an original dish, but what I liked about it was the slight sweetness of the sauce that counterbalanced the spices. The rucola, or rocket, was of the delicate variety and added a lovely crunch to the meal. Topped with freshly grated Parmesan cheese this dish was simple yet perfect! Best of all there was still room for dessert (which was divine) - I'll write about that another time.
*
Neulich sind wir in einem ruhigen Restaurant essen gegangen. Wenn ich außerhalb esse, dann wähle ich öfters bewußt vegetarisch, in der Hoffnung die Küche überrascht mich mit einer neuen und frischen Gemüsekombination. Wenn das Gericht sehr köstlich ist, versuche ich die Zutaten im Kopf zu behalten, um es zuhause irgendwann nachzukochen :)
Penne Arrabbiata ist kein originelles Gericht, jedoch fand ich die Sauce ausgesprochen gut gelungen...sie war fruchtig, leicht süß und nicht zu scharf. Der Rucola war feinblätterig und gar nicht bitter, und gab dem Gericht den nötigen "crunch" (schwer zu übersetzen ;-)) Die Portion war genau richtig, so dass noch Platz für ein Dessert war - welches übrigens hervorragend war! Aber darüber schreibe ich ein andermal.

Here's my version of the dish. It's quite simple to prepare and cook. 
*
Hier ist meine Version. Es ist relativ leicht nachzukochen.


Directions

Wash rocket and set aside to dry well. Cook pasta according to packet instructions. Blend tomatoes in mixer (but not too smoothly). Heat oil in frying pan, add garlic and red pepper. Stil until garlic turns golden. Add blended tomatoes and simmer on low heat until slightly reduced. Add sugar and salt to taste. Add drained cooked pasta and stir until well coated. Serve topped with rocket and freshly grated cheese. Enjoy!

So habe ich's gemacht

Rucolasalat gut waschen, trocknen und beiseite stellen. Nudeln wie auf dem Paket angegeben kochen. Geschälte, gestückelte Tomaten kurz mit dem Pürierstab (grob) pürieren. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Knoblauch und scharfen Cayenne Pfeffer dazugeben. Sobald Knoblauch goldbraun ist die Tomaten zufügen und mit Zucker und Salz abschmecken. Auf niedriger Hitze köcheln lassen bis die Sauce etwas reduziert ist. Fertig gekochte Nudeln zugeben und gut umrühren. Die Penne sollten komplett mit der Sauce überzogen sein. Auf zwei Teller portionieren und mit Rucola und frisch geriebenen Parmesankäse servieren.
Guten Appetit!

23 comments:

  1. Hmmm klingt köstlich! Ich liebe Arrabiata und Rucola.
    Probier mal Linguine mit grünen Bohnen, Basilikum-Pesto und Parmesan ... köstlich, wenn du vegetarisch magst. Ist ligurisch.

    Liebgruß Doreen

    ReplyDelete
  2. Liebe Duni,
    das werde ich ganz bald mal ausprobieren. Penne arrabiata (auf Deutsch heißt das übrigens wütende Nudeln) gehören zu den Lieblingsgerichten meiner Kinder und bisher habe ich noch keine rundum zufriedenstellende Version gefunden. Vielleicht wird ja Deine Variante endlich unsere Familienpasta!
    Ganz liebe Grüße, Karin

    ReplyDelete
  3. Liebe Duni,
    ich liebe Nudeln, in allen Variationen & Dein Rezept klingt sehr lecker!
    Die schlichte italienische Küche ist immer noch die Beste, finde ich :)
    Liebe Grüße, Barbara

    ReplyDelete
  4. Oh, liebe Duni,
    das sieht so lecker aus und das Rezept ist schon abgespeichert! Nudeln gehen immer, mit Sosse, mit Gemüse, mit Kräutern und Gewürzen, da braucht es kein Fleisch dazu!
    Ich wünsch Dir einen guten Start ins erste Juni-Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥
    Vielen Dank auch wieder für Deine so lieben Worte, über die ich mich so sehr gefreut habe!

    ReplyDelete
  5. Pasta is my favourite. I love your food photography, I am always having trouble to make something look tasty.

    ReplyDelete
  6. This looks delicious! Thanks for sharing!

    ReplyDelete
  7. Mhh. Das hätte ich vermutlich auch gewählt. Ich bin ein grosser Fan von Arrabiata und Rucola, wenn sie gut gemacht ist bzw. wenn der Rucola nicht zu bitter ist.
    Für mich macht ein gutes Restaurant übrigens auch aus, dass das Hauptgericht noch Platz für eine Nachspeise lässt. Bin gespannt, was du gewählt hattest.
    Liebe Grüsse
    Chrissi

    ReplyDelete
  8. Sounds delicious! I love pasta dishes :)

    ReplyDelete
  9. Yum! That sounds great, thank you for sharing! I always love pasta!!

    ReplyDelete
  10. That looks so tasty! I'll have to make it this summer.

    ReplyDelete
  11. YUM! this does look perfect as an great summer dish!

    ReplyDelete
  12. Liebe Duni,
    ich LIEBE Rucola! Vielen Dank also für dieses neue Rezept.
    Ich schicke Dir ganz ♥liche Grüße, Iris

    ReplyDelete
  13. This looks delicious Duni! I recently switched to rice pasta but I am sure that would substitute just fine. Since I am a vegetarian people tend to envy my dishes when I am at a wedding or some other function. Their meal always looks boring with a piece of chicken, a veggie and some rice. Vegetarian dishes can be so colorful!

    ReplyDelete
  14. That looks tasty and yummy! It's great you could recreate it!

    ReplyDelete
  15. Liebe Duni,
    lecker, lecker, lecker!
    Oh, so fein schauts aus. Das Gericht werde ich garantiert nachkochen...vielen Dank für das Super-Rezept!
    Lieben Gruß von
    Claudia

    ReplyDelete
  16. it looks very good.

    ReplyDelete
  17. Looks yummy! Thanks for sharing the recipe!

    ReplyDelete
  18. Un felice week end a Te...ciao

    ReplyDelete
  19. Thanks for sharing Duni!! Looks delicious.

    ReplyDelete
  20. Das sieht oberlecker aus! :)

    Ich hoffe, dass Du ein schönes Wochenende hattest und hoffe, dass Du den Rest davon auch noch richtig genießen kannst!
    Ganz liebe Grüße an Dich, liebe Duni!
    Dein GlamourGirl

    ReplyDelete
  21. Sometimes simple recipes are the best! There are so many ways that you can customize this dish, too.

    ReplyDelete
  22. Sounds like a lovely dish, thanks for sharing!
    Valerie
    Everyday Inspired

    ReplyDelete
  23. I love penne, whether it's in red or white sauce. :) I envy your talent of being able to recreate what you find in restaurants. I'm so terrible in cooking haha

    Your photography skills are getting better and better Duni! I really hope that you'll get featured in an international magazine.

    Have a great week!

    ReplyDelete

I love reading your comments and appreciate them very much! I will, however, delete all spam comments.
Vielen herzlichen Dank für eure lieben Kommentare!