Friday, September 4

Spaghetti with Tomato & Squash


If you're like me and can't quite let go of summer and fresh summer-y dishes, than this is the perfect "transition meal" for you! The subtle nuttiness of the squash harmonizes surprisingly well with the tomato sauce.
*
Der Sommer neigt sich langsam dem Ende und morgens spürt man wie herbstlich frisch die Luft schon ist. Dieses Gericht ist genau das Richtige für den Übergang in den Herbst. Die fruchtige Tomatensoße erinnert noch an den Sommer und harmoniert dabei überraschend gut mit dem leicht nussigen Kürbis.


How to:

1. Pre-heat oven to 180°C (approx. 356°F). Cut squash in half, wrap in aluminium foil and place on baking tray cut side down. Bake for 40 - 45 minutes.

2. Meawhile heat olive oil in a large saucepan. Add chopped shallot and stir until soft. Add chopped tomatoes, salt, pepper, chopped parsley (keep some for garnish), a good pinch of oregano and 200 ml of vegetable stock. Bring to boil, then simmer for 15 minutes. Remove bay leaf.

3. Unwrap baked squash. Remove seeds with a spoon. Scrape the flesh into the tomato sauce and cook for a couple minutes more, stirring well. Add a good squirt of soya cream to bind.

4. Cook spaghetti according to package instructions. Drain and divide into two portions. Top with tomato-and-squash sauce, garnish with flat leaf parsley and serve with grated Emmenthal cheese on the side. Serve immediately.


Und so wird's gemacht:

1. Ofen auf 180°C vorheizen. Kürbis halbieren, in Alufolie wickeln und mit der geschnittenen Seite nach unten auf ein Backblech legen. 40 - 45 Minuten backen.

2. In der Zwischenzeit Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Gehackte Schalotte zugeben und glasig andünsten. Gehackte Tomaten, Salz, Pfeffer, gehackte Petersilie (etwas für die Deko übrig lassen), gute Prise Oregano, Lorbeerblatt und 200 ml Gemüsebrühe dazugeben. Aufkochen, dann Hitze runterdrehen und ca. 15 Minuten köcheln lassen. Lorbeerblatt entfernen.

3. Kürbis aus der Folie nehmen. Mit einem Löffel die Kerne entfernen und anschließend mit dem Löffel das Fruchtfleisch lösen und zu der Tomatensoße geben. Gut umrühren und weitere 2-3 Minuten köcheln lassen. Mit Sojacreme binden.

4. Spaghetti nach Packungsanweisung kochen. Abgießen und auf zwei Pastateller verteilen. Tomaten-Kürbissoße darüber geben, mit frischer Petersilie anrichten und geriebenen Emmenthaler dazu reichen. Heiß servieren.


xoxo

12 comments:

  1. Liebe Duni,
    mhhhhmm, ich liebe Spaghetti mit Tomatensoße in allen Variationen! :-)
    Vielen Dank, Duni, dieses Rezept kommt in meinen Rezepte-Ordner.
    Ja leider - es wird herbstlich, der Sommer könnte von mir aus noch ein bisschen bleiben.
    Liebe Grüße schicke ich zu Dir.
    ANi

    ReplyDelete
  2. Hallo liebe Duni,
    das sieht total lecker aus. Ich komme schnell vorbei und nasche ein wenig.
    Viele liebe Grüße, Synnöve

    ReplyDelete
  3. Looks like a delicious recipe, I've never made pasta with both squash and tomatoes. My aunt brought over the first pumpkin of the season, planning to make a pasta dish with it, together with blue cheese and walnuts :-)

    ReplyDelete
  4. This looks great! I have never tried something like this....Your pictures are making me hungry!!!

    ReplyDelete
  5. great post!!We could follow each other ???....Let me know,and i follow you too!!!now i follow you on bloglovin ,i hope you follow me back!!kiss

    ReplyDelete
  6. Liebste Duni,
    hmmm, da bekomme ich sofort Appetit bei diesem herrlichen und so leckeren Gericht!
    Danke für das Rezept, das nehm ich mir jetzt mal schnell mit *lächel*
    Ich wünsche Dir ein wunderschönes, erholsames und gemütliches Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    ReplyDelete
  7. This looks delicious! I have never paired pasta with squash before but since I love both I know I would love them together. It is now on my list to try!

    ReplyDelete
  8. That sounds yummy! I only discovered butternut squash a few years ago but I love it!

    ReplyDelete
  9. oh that looks really good. Thanks for the recipe

    ReplyDelete
  10. Oh, ich glaube das ist genau das Richtige für mich. Danke für das Rezept, liebe Duni. Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Herzlichst Ulla

    ReplyDelete
  11. Uii, liebe Duni, dein Rezept klingt nicht nur super lecker – es sieht auch richtig köstlich aus :)
    Eine sehr schöne Idee, den Kürbis zu der Sauce hinzuzufügen, um den Übergang zwischen Sommer und Herbst darzustellen – werde ich die nächsten Tage mal nachkochen ;)

    Ich wünsche dir ein tolles Wochenende, meine Liebe ♥

    Küsschen und liebste Grüße,
    Rosy

    ReplyDelete
  12. This looks so yummy. I have just a few tomatoes left on the vine. I am not ready for Fall.

    ReplyDelete

I love reading your comments and appreciate them very much! I will, however, delete all spam comments.
Vielen herzlichen Dank für eure lieben Kommentare!