Wednesday, October 16

Tausendschön & Rosenrot

Today I have the great pleasure of introducing Karin of "Tausendschön & Rosenrot
  Es ist mir eine große Freude Euch heute die vielseitig talentierte Karin von "Tausendschön & Rosenrot" vorstellen zu dürfen.


I initially met Karin through my supplies shop, and after emailing back and forth a few times we realized we both love fabrics and share a passion for sewing! Karin successfully sells kids fashions, bags, home decorations as well as beautiful crocheted blankets at craft fairs and pop-up stores. And recently also on Dawanda. I am truly impressed by her work!
*
Karin habe ich ursprünglich als Kundin in meinem Stofflädchen kennengelernt. Gleich zu Beginn war klar, dass wir beide die Stoffe der bekannten US Designer lieben und Nähen unsere große Leidenschaft ist :) Es folgte ein reger Schriftwechsel und wir stellten fest, dass wir noch weitere Dinge gemeinsam hatten! Karin verkauft erfolgreich Kinder Mode, Taschen, Homedeko sowie wunderschöne gehäkelte Decken auf Kreativmärkten und Pop-up-Stores. Und jetzt auch bei Dawanda! Ich bin tief beeindruckt von ihrer Arbeit!

I was interested to learn more about Karin and her work. Luckily she agreed to answer my questions :)
Und nun lass ich die liebe Karin selbst zu Wort kommen :)

1. erzähl uns, wie bist Du zu Deiner kreativen Arbeit gekommen? 
(please tell us a little bit about your craft, how did you start out?)
 
Man kann eigentlich nicht sagen, dass ich zu meiner kreativen Arbeit gekommen bin, die Arbeit ist eher zu mir gekommen. Da ich auch im wirklichen Leben in der sogenannten Kreativbranche arbeite, war mir das Selbermachen und Gestalten noch nie fremd, nur fotografiert habe ich wirklich kein bisschen, bevor ich das Bloggen angefangen habe und ich fühle mich dabei immer noch wie eine absolute Anfängerin. Genäht, Gestrickt und Gehäkelt habe ich schon immer gerne, aber eben nur für den Eigenbedarf. Als meine jüngste Tochter geboren wurde – sie ist jetzt fünf – habe ich ihr sehr viele Kleidungsstücke selbst genäht und natürlich das Zimmer kräftig benäht, Kissen, Patchworkdecken, Spieluhren, Bettwäsche usw. Als sie dann mit einem Jahr in die Krippe kam, wurde ich im Kindergarten sehr oft auf ihr Styling angesprochen und begann, für befreundete Mütter zu nähen. Irgendwann habe ich die Sachen dann in einem sehr schönen Münchner Kinderladen hergezeigt und siehe da, ich hatte meine erste ‚richtige‘ Bestellung! War ich stolz!
Inzwischen hat sich die Kollektion ja um viele Teile erweitert, aber mein Herz hängt weiterhin an Mädchenkleidern.

isn't this skirt just fabulous? // ist das nicht ein großartiger Kinderrock?
 ♥

Actually, my day job is in the creative industry, so my sewing & crocheting is an extension of that! I've been a crafty person all along, except for taking photographs of my products - after starting my blog, I realized I need to improve my skills. When my youngest daughter was born - she is now five - I sewed a lot of her clothes herself and decorated her room with cushions, quilts, bed linen etc.When she started Kindergarden, I was often asked about her clothes and began to sew for the other mothers . Sometime after that I showed my items to a charming kids store in Munich - lo and behold , I had my first proper order! I was so proud!Since then, the collection has expanded, but I still love making girl's clothes best.


2. wie sieht für Dich ein "typischer" Arbeitstag aus?
(what does a "typical" workday look like for you?)
Einen typischen Arbeitstag habe ich eigentlich nicht, aber wenn ich nähe, ähnelt er eigentlich einem ziemlich normalen Bürotag, ich gehe einfach morgens in mein Nähzimmer und fange an. Buchhaltung und Ähnliches mache ich immer davor, ich hasse nämlich Büroarbeit und will sie einfach möglichst schnell hinter mich bringen.
My workday is anything but typical, but when I sew, it's pretty much like a normal day at the office. I go in my sewing room in the morning and start working. I try to get the accounting and paperwork done ahead of time, as it's my least favourite thing to do.



3. wie gehst Du mit einer kreativen Blockade um?
(how do you handle a creative block?)
 
k    Oje, kreative Blockaden! Eine gute Möglichkeit ist, einfach irgendwelche Routineteile zu nähen – bei mir beispielsweise meine Mädchenblusen, meistens kommen die Ideen während der Arbeit ganz von selbst. Außerdem kommen mir sehr viele Ideen beim Joggen, da lasse ich einfach meine Gedanken schweifen. Ich habe hier ein paar herrliche Laufstrecken im Wald und über Feldwege und genieße die Natur bei jedem Wetter. Genau genommen denke ich mir die meisten neuen Sachen wirklich beim Laufen aus, ich kann mir da auch wunderbar die Schnitte überlegen. Oft komme ich dann total verschwitzt heim und gehe direkt an meinen Zuschneidetisch, bis ich mich dann in den dreckigen Sachen doch zu unwohl fühle und dusche ;-)
Sich bewusst etwas ausdenken geht bei mir eigentlich immer in die Hose.


Oh dear, creative blocks! Mostly what I do is to sew an easy piece, for example, a girl's blouse - the ideas start coming while I'm sewing. I also get a lot of ideas while jogging, I just let my mind wander. There are a couple of wonderful running trails in the forest and fields where I live, and I enjoy running in nature in any weather! In fact, I really think I get most of my new ideas while running! Often I'll come home all sweaty and go directly to my cutting table, but after a while I feel uncomfortable and decide to take a shower after all ;-)
 
4. beschreibe eins Deiner schönsten (Verkaufs)erlebnisse
(what is your most memorable experience concerning your business?)
     
Ein wirklich schönstes Verkaufserlebnis könnte ich jetzt nicht benennen, aber wunderschön war natürlich mein allererster Verkauf an einen Laden. Ich fand den Laden einfach unheimlich toll und habe eigentlich eher halbherzig ein paar Sachen gezeigt, dass sie wirklich etwas schön finden oder gar kaufen, habe ich damals nicht mal in Erwägung gezogen – ich fand mich für diese Liga viel zu dilletantisch. Und dann stand ich mit einer nicht ganz kleinen Bestellung da!

I can't name one at the top of my head right now, but I guess it was my very first sale to the little kids clothing store I mentioned! I've always loved this shop and was rather anxious at showing them my items - I never thought they would actually like my products enough to place an order. Plus it was a big order to boot!


Thank you so much, dear Karin, for taking time out for a virtual chat! Do stop by Karin's blog and check out her wonderful creations!
Herzlichen Dank, liebe Karin, daß Du Dir die Zeit für dieses virtuelle Interview genommen hast. Unser virtueller Chat hat Spaß gemacht!
Karin zeigt immer wieder wunderschöne genähte und gehäkelte Dinge auf ihrem Blog. Schaut doch mal vorbei! 

xoxo

28 comments:

  1. Hallo liebe Duni,
    ich kenne Karins Blog auch und mag vor allem ihre wunderschönen Taschen. Die sind so schlicht, bezaubern aber durch die wunderschönen Stoffe!
    Danke für das schöne Interview. Das hat mir gefallen!
    Liebe Grüße,
    Britta

    ReplyDelete
  2. Great interview! I love the photo of all those colorful bags on the dock!

    ReplyDelete
  3. Love the colorful pillows with the pompoms and the skirt with the foxes.

    ReplyDelete
  4. Liebe Duni,
    Karins Blog kenne ich erst seit kurzem, lese seitdem aber mit Begeisterung mit. Ihre Näharbeiten gefallen mir sehr und ich liebe ihre Fotos. Die Shopper-Taschen finde ich besonders schön, vor allem, weil sie so schlicht sind, ohne viel "Getüddel" dran. Und den Rock für ihre Tochter, den fand ich richtig genial. Eine sehr schöne Idee mit dem Interview hier und der Blogvorstellung.

    Liebe Grüße
    Birgit

    ReplyDelete
  5. nice interview. Always fun to hear about creative minds.
    I like how she deals with her creative blocks

    ReplyDelete
  6. I am going to check out Karin's blog, for sure! She has really great pieces and wonderful photographs - I love all the bags on the dock!

    ReplyDelete
  7. wow ihr blog ist ja eine echte entdeckung und die sachen sehen wirklich toll aus und machen mitdazu auch noch gute laune :)

    Liebe Grüße,
    Tanja ♥

    http://voyagevoyagelamonde.blogspot.de/

    ReplyDelete
  8. Wow! she is a wonderful artist! lovely work!

    ReplyDelete
  9. I love the overall color palette she uses! What happy items. The fox skirt made me smile.

    ReplyDelete
  10. Liebe Duni,
    jetzt melde ich mich auch mal kurz, vielen lieben Dank für die schöne Blogvorstellung, ich bin immer noch ganz beseelt, dass ich auf einem so schönen Blog wie Deinem vorgestellt werde.
    Und da Du die Anfänge unserer Freundschaft erwähnst: Ich habe noch nie vorher oder nachher mit einer Dawanda- oder Etsy-Shop-Betreiberin Kontakt aufgenommen. Irgendwie habe ich wohl gespürt, dass wir auf einer Wellenlänge sind :)
    Sei gedrückt,
    Karin

    ReplyDelete
  11. wonderful post Duni! enjoyed meeting Karin

    ReplyDelete
  12. Oh my, all those granny squares! And that cutie fox skirt (I can just see my granddaughter in that, with her purple cowboy boots that light up!!)
    Wonderful feature!

    ReplyDelete
  13. Wonderful work and great interview!

    ReplyDelete
  14. I love all the bright and colorful fabrics Karin uses! The photo of her bags is just great!

    ReplyDelete
  15. I enjoyed this interview and seeing her colorful and fun creations. It's always interesting to learn another artist's story. Thanks Duni!

    ReplyDelete
  16. Das sind wirklich ganz zauberhafte Sachen, die Karin da gestaltet und anbietet!
    Sehr interessantes Interview noch dazu :)

    Ich schicke Dir natürlich wieder allierliebste Grüße und hoffe, dass Deine Woche gut läuft, meine liebe Duni! <3-liche Grüße, Dein GlamourGirl

    ReplyDelete
  17. I am in love with those pillows, and her fabric choices are amazingly colorful!

    ReplyDelete
  18. Liebe Duni,
    Ja, ich kenne Karins Blog auch und bin begeistert.
    Ich ziehe meinen Hut vor so viel Kreativität!
    Wunderschön!!!
    Lieben Gruß von
    Claudia

    ReplyDelete
  19. wonderful interview - thanks for introducing us to Karins!

    ReplyDelete
  20. Wow, what a fabulous shop and a great interview! I love the colors she uses.

    ReplyDelete
  21. Beautiful bags.Thanks Duni I will visit her blog.

    ReplyDelete
  22. Karin's work is absolutely wonderful! I love the fabric choices. I can see how she has been so successful with the children's clothing. Those tote bags are fabulous. Great interview!

    ReplyDelete
  23. What a great interview. Thanks for sharing Karin's work is fantastic!! I love her fabrics.
    Valerie
    Everyday Inspired

    ReplyDelete
  24. Wow I love this post, so inspiring, Beautiful colours! Take Care!

    ReplyDelete
  25. Nice post!! Her colors are so beautiful. I love all of the prints.

    ReplyDelete
  26. What lovely fabrics! Love the bags! Wonderful interview!

    ReplyDelete
  27. Oh the bags Duni!!! I love everything :) Did she also sew her daughter's skirt in the photo? How cute!

    ReplyDelete
  28. wow! Karin is so talented! Everything is beautiful. The skirt is so cute!

    ReplyDelete

I love reading your comments and appreciate them very much! I will, however, delete all spam comments.
Vielen herzlichen Dank für eure lieben Kommentare!