Monday, February 8

Monday Moodboard

Some of my favorite people have birthdays in February and I simply love this month's birthstone - Amethyst! The colours range from pale lavender to deep purple, the latter exuding a mysterious quality...
*
Einige meiner Lieblingsmenschen haben im Februar Geburtstag und der diesem Monat zugeordnete Geburtsstein Amethyst finde ich besonders schön, und zwar in allen Schattierungen von hellem Lavendel bis tiefes Lila...


 1 -- 2 -- 3 -- 4

Friday, February 5

Valentine's DIY gift idea ♥ Embroidered Lavender Sachet


Although Valentine's Day isn't that huge over here I do like making a little something, it doesn't have to be complicated or expensive. It's the thought that counts! This DIY calls for some hand embroidery (be mine). I'm the first to admit that this isn't my strong suit and my stitches are a bit uneven for my liking - then again it's not machine embroidery, it's handmade! Go ahead and use my free typography template if you wish.
Obgleich der Valentinstag bei uns nicht so "gefeiert" wird wie beispielsweise in USA, so mag ich dennoch eine Kleinigkeit basteln. Es muss nicht kompliziert oder teuer sein. Der gute Wille zählt! Dieses DIY ist im Nu genäht. Etwas Geduld braucht man bei der Stickerei und ich gebe zu, dass das nicht unbedingt meine Stärke ist! Das Ergebnis wird natürlich nicht so akurat sein wie mit der Stickmaschine, aber dafür eben mit Liebe handgemacht! Für die Schrift könnt Ihr gerne meine kostenlose Vorlage verwenden.

You'll need || Ihr braucht

1 FQ fine woven linen or linen/cotton blend || 1 FQ feines Leinen oder Baumwoll-Leinen
embroidery floss (colour of your choice) || Stickgarn in Wunschfarbe
embroidery needle || Sticknadel
small (heart) button || kleiner (Herz-) Knopf
self-disolving fabric marker || Stoffmarkierstift (selbstauflösend)
basic sewing kit || Basic Nähutensilien
dried organic lavender || getrockneter Biolavendel


How to:

1. Start by sewing the inner sachet first. Cut two 10 x 10 cm pieces from fabric. Lay right sides together and stitch 0.5 cm all around leaving a small gap on one side for turning.
2. Clip corners and turn right side out. Fill with dried lavender. Close gap with a few slip stitches


Schritt Eins:

1. Zunächst das innere Lavendelkissen nähen. Dafür zwei 10 x 10 cm Stoffquadrate rechts auf rechts zusammennähen (0,5 cm Naht), dabei eine kleine Öffnung zum Wenden lassen.
2. Ecken knapp abschneiden und wenden. Mit getrocknetem Lavendel füllen und Öffnung mit der Hand zunähen.



How to sew cover:

1. Cut one 11 x 11 cm pcs from fabric (front). Cut two 11 x 8 cm pcs (back)
2. Lay front piece on template. Center the typography and trace with fabric marker.
3. Thread embroidery needle with three strands of floss and begin stitching along marker lines. Make small straight stitches as evenly as possible. Knot at the back. Sew on a small button above the "i".
4. Fold over (1 cm) the two back pieces twice (see illustration below). Iron and stitch.
5. Lay front piece right side up. Lay back pieces right sides down, with stitch ends overlapping.
6. Stitch all around (0.5 cm seam). Clip corners and turn right side out. Iron if necessary. Slip in the lavender insert. Ready for gifting




Schritt Zwei: 

1. Für die äußere Hülle ein 11 x 11 cm Quadrat (vorne) und zwei 11 x 8 cm Stücke (hinten) ausschneiden.
2. Quadrat auf die Vorlage legen und Schriftzug mit dem Stoffmarker nachzeichnen. 
3. Sticknadel mit drei Fäden Garn einfädeln und langsam entlang der Linien und so gleichmäßig wie möglich sticken. Rückseitig verknoten. Knopf über den "i" annähen.
4. Rückseitige Teile zweimal 1 cm umschlagen (siehe Zeichnung oben). Bügeln und absteppen.
5. Rückwärtige Teile rechts auf rechts und gesteppte Kanten überlappen auf bestickte Vorderseite legen.
6. 0,5 cm rundherum steppen. Ecken knapp abschneiden und wenden. Eventuell bügeln. Lavendelkissen in die Hülle stecken. Fertig zum Verschenken

heart button ♥ Union Knopf
 Happy Friday!!!



Wednesday, February 3

Baked Mango Custard



This is another childhood favorite of mine! Mango is my favorite fruit, but if you can't find any in your neck of the woods, you may substitute with peaches. These custards are easily made. Just make sure to use super fresh eggs and double cream. The individual custards are baked in an ovenproof dish or dishes filled with boiling water. The baked custards should be set and golden on top (see picture below). This recipe makes 8.
*
Wieder ein Lieblingsrezept aus meiner Kindheit! Mango ist meine liebste Frucht, aber wenn es die nicht zu kaufen gibt dann lässt sie sich mit Pfirsichen ersetzen. Diese Eiercreme ist schnell gemacht. Man sollte jedoch darauf achten, dass die Eier sehr frisch sind und Creme double verwenden. The einzelnen Portionen werden zum Backen in ein ofenfeste, mit kochendem Wasser gefüllte Form (oder Formen) gesetzt. Ergibt 8 Portionen.


Ingredients || Zutaten

2 ripe mangoes || 2 reife Mangos
lemon juice || Zitronensaft
4 egg yolks || 4 Eigelb
1/3 cup sugar || 85 gr Zucker
1 tsp ginger powder || 1 TL ingwer pulver
2 cups double (heavy) cream || 450 ml Creme double

Topping
cream, toasted flaked almonds || Schlagsahne, geröstete Mandelblättchen


Here's how to make them:

1. preheat oven to 325°F. Peel the mangoes, cut away and chop the flesh. Add juice of half a lemon. Blend until smooth. 
2. In a large bowl beat the egg yolks, sugar and ginger together until thick and pale. Stir in the mango purée. In a pot heat the double cream until gently simmering. Stir into the mango mixture and mix evenly. Pour mixture into eight ramekin dishes. 
3. Place in ovenproof dish filled with boiling water to come two-thirds of the way up the sides of the ramekin dishes. 
4. Bake for approx. 30 minutes, remove from oven and leave to cool slightly. Chill for a couple of hours.
5. To serve - pipe a dollop of whipped cream on each one and sprinkle with toasted almonds. Serve immediately.

Röschenstoff - Princess Rose in Lavendel

Und so werden sie gemacht:

1. Ofen auf 160°C vorheizen. Mangos schälen, Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden. Saft einer halben Zitrone dazu und glatt pürieren.
2. In einer Schüssel die Eigelbe mit dem Zucker und Ingwerpulver cremig schlagen. Mangopüree unterrühren. In einem Topf die Creme double bis zum Siedepunkt aufkochen, zu der Mango-Eiercreme geben und gut umrühren bis alles vermengt ist. In acht Auflaufförmchen füllen.
3. Die Förmchen in die ofenfeste, mit kochendem Wasser gefüllte Form stellen. Das Wasser sollte gute zwei-drittel am Rand der kleinen Förmchen hochkommen.
4. Circa 30 Minuten backen bis die Eiercreme gestockt und goldgelb ist. Aus dem Ofen nehmen und ein wenig abkühlen lassen. Für mehrere Stunden in den Kühlschrank stellen.
5. Vor dem Servieren ein wenig geschlagene Sahne obendrauf geben und mit Mandelblättchen bestreuen. Guten Appetit!

Monday, February 1

Monday Moodboard

It's February, which means Valentine's Day is just around the corner and I haven't  even started on my project yet! Just in case you are behind on yours as well here's a bit of heart-themed inspiration...
*
Der Februar ist da und bald auch Valentinstag und ich habe mein Projekt nicht einmal angefangen! Seid Ihr dieses Jahr auch so spät dran? Wer noch nach einer passenden Idee sucht hilft vielleicht meine herzige MontagsCollage weiter...

 1 -- 2 -- 3 -- 4


Und wie versprochen habe ich die Gewinnerin des Décopatch Bastelpaketes via Zufallsprinzip (Random Picker) ausgelost. Gewonnen hat die liebe Nina! Herzlichen Glückwunsch!!! Ich wünsche Dir ganz viel Freude beim Basteln :)


Ich bedanke mich bei allen anderen für's Mitmachen und bitte nicht traurig sein...das war ja nicht die einzigste bzw. letzte Verlosung hier auf Duni's Studio blog :)

Happy Monday!

Friday, January 29

6 delicious comfort food recipes

Faced with rainstorms and snow (but not this much snow!) it's only natural that at this time of year I'm craving delicious, filling meals at least once a day! While I can always make a batch of bread and butter pudding, sometimes I crave something a little more substantial and preferably vegetarian. Here's a selection of my current faves :)
*
Momentan stürmt und regnet es so sehr, dass ich froh bin, dass ich zum Arbeiten nicht das Haus verlassen muss! Zuhause habe ich irgendwie immer besonders Hunger auf sättigende und bevorzugt vegetarische Gerichte. Zum Glück koche ich im Winter viel lieber als im Sommer...hier habe ich schon mal ein paar Rezepte ausgesucht :)

 1 // 2 // 3 // 4 // 5 // 6

 Happy Friday!
 
Template: Blog Designs by Sheila