Friday, December 15

DIY Fabric Bead Necklace { Bonbonkette }


Hello lovelies!         Hallo, ihr Lieben!



Add a pop of color to your wardrobe this (drab winter) season with a fabric bead necklace! These cheerful necklaces are easy to sew and quickly made plus you get to use up those long strips of fabric scraps! 

Diese fröhliche Halskette aus Stoff heitert im Winter richtig auf! Die Kette ist einfach zu nähen und schnell gefertigt. Und endlich finden die langen Stoffstreifen aus der Restekiste Verwendung!


You'll need 

1 inch wooden beads 
long fabric strips in cotton, at least 1 yard long
ribbon clamps with lobster claw and jump ring (extension chain optional)
important: clamp width at least 3/4 inch
sewing machine
basic sewing utensils

Ihr braucht

2,5 cm Holzperlen
Lange Stoffstücke, Baumwolle, mind. 80 cm lang
Bandklemmen mit Karabiner und Ring (Verlängerungskette optional)
Wichtig: Bandklemmen sollten mind. 2 cm breit sein
Nähmaschine
Nähutensilien


How to

I couldn't get better pictures, since it's been dark here for weeks. Sorry.
  1. gather your materials.
  2. for one necklace cut a strip at least a yard long and 4.4 inches wide.
  3. Fold the long edge in half, right sides facing and pin.
  4. Stitch down the length, then iron the seam open. Try not to iron the edges as you would want to keep the tube shape.
  5. Turn the fabric tube right side out and slide a bead to the center. 
  6. Tie a knot at each side of the bead. Continue to add beads (always uneven number, 5 - 7 - 9 etc.) and knot each bead in place. I did one with 7 beads and one with 9 beads. You can try out different lengths.
  7. Cut off excess fabric if necessary, then fold in the edges on both sides. 
  8. Double up the fabric ends and use a pair of pliers to secure the clamps. As you can see mine are too small, but those are the only ones I had on hand. They do the job, but bigger ones would have been better! p.s. alternatively you can leave the long ends and simply tie a bow in the back :)

Und so geht's

Die Bilder sind nicht die Besten, aber es ist leider schon seit Wochen duster hier. Sorry.
  1. Materialauswahl.
  2. für eine Kette einen Streifen ca. 80 - 100 cm lang und 11 cm breit schneiden.
  3. Lange Seite rechts auf rechts legen und mit Nadeln feststecken.
  4. Steppen, Naht auseinander bügeln, dabei die Ränder nicht bügeln.
  5. Auf Rechts drehen und eine Holzperle zur Mitte schieben.
  6. Beidseitig der Perle verknoten. Weitere Perlen links und rechts der Perle in der Mitte durch den Schlauch schieben und verknoten. Meine Ketten sind jeweils mit 7 und 9 Perlen gefertigt. Ihr habt da freie Wahl - einfach ausprobieren.
  7. Wenn nötig, überschüssige Stoffenden abschneiden. Enden einschlagen.
  8. Eingeschlagene Enden falten und mit Hilfe einer Zange die Klemmen daran befestigen. Meine sind leider zu klein, das waren aber die Einzigen, die ich da hatte. Sie halten zwar, aber 2 cm breite wären auf jeden Fall besser gewesen! Alternative: lange Enden nicht abschneiden, sondern im Nacken zum Knoten binden :)

Happy Crafting!

 photo signature_zpscqkypdzs.png

Tuesday, December 5

Made. 2 (and quick life update)

Hello friends!         Hallo, ihr Lieben!


I know I haven't been blogging much, but please know I'm reading your blogposts, even though I might not always comment. I certainly enjoy reading them! I'm still struggling with pain somewhere in my body almost every day, but overall it isn't quite as intense as it was all these past weeks and months. The meds I'm taking have been reduced to the lowest dosage. So glad about that, because the meds were ruining my skin and hair. In fact, I had to cut it. It's very short now, pixie style. I'm still taking the natural remedies and complementing with other holistic therapies. These last weeks I've been sewing and crafting more than I used to. Not blogging does free up time to do what I love most! I sold out the round pillows, but will be making a few more in the new year. My husband is still on sick leave after being released from the specialist hospital. Since the medical practitioners had run out of options he is now having osteopathy and acupuncture sessions. He mentioned he felt better after the session, so we're keeping our fingers crossed this is the right treatment and he'll fully recover soon. Sammy's age is showing and he now has difficulty getting up on the couch, so we bought some fabric covered steps, so he can comfortably go up on and come down from the couch - his favorite napping spot. It's quite endearing the way he walks up those steps!

🌸

Wie die meisten von euch wissen blogge ich ja momentan nicht viel, aber dafür lese ich immer gerne eure Blogposts, auch wenn ich nicht bei jedem kommentiere. Eure Bilder finde ich auch immer sehr schön! Fast jeden Tag habe ich irgendwo im Körper Schmerzen, aber insgesamt nicht mehr ganz so intensiv wie in den letzten Wochen und Monaten. Ich bin nun auf die niedrigste Dosis eingestellt. Darüber bin ich sehr froh, da die Medikamente über den langen Zeitraum meine Haare ruiniert haben. Ich musste sie tatsächlich ganz kurz schneiden lassen! Ich nehme immer noch die Naturheilmittel und ergänze mit anderen ganzheitlichen Therapien. Apropos, nicht Bloggen hat auch was Gutes...in den letzten Wochen habe ich wieder viel genäht und gebastelt. Das hat schon etwas Therapeutisches an sich. Übrigens, die Rundkissen habe ich alle verkauft, aber im neuen Jahr gibt es Nachschub.Mein Mann ist nach der Entlassung aus der Spezialklinik leider noch krankgeschrieben. Da den Ärzten die Behandlungsmöglichkeiten ausgegangen sind, versuchen wir es jetzt mit Osteopathie und Akupunktur. Er meinte, dass er sich nach einer Sitzung besser fühle, also drücke ich fest die Daumen, dass dies die richtige Therapie ist und er bald wieder auf die Beine kommt. Sammy's Alter zeigt sich- er hat in letzter Zeit Schwierigkeiten, auf die Couch zu hüpfen, also haben wir mit Plüsch bezogene Stufen gekauft, damit er bequem auf die Couch gelangt und auch wieder runter kommt! Die Couch ist schließlich sein Lieblingsschlafplatz. Es ist so liebenswert, wie er die Stufen hinauf und hinunter geht :)

handmade bobby pins with tulle pompoms


Also, I recently got a sneak peek at the new fabric collection 2018 from Tanya Whelan for Free Spirit. Tanya's newest line is called Gazebo, a playful collection centered around a beautiful toile design that features florals and pretty gazebos. The pretty florals, dots and stripes come in "grown up" shades of navy, grey, mint and taupe - with just a touch of pink! These delicious fabrics will arrive in my shop around March 2018. Stay tuned!
🌸

Vor kurzem hatte ich eine Vorlage der neuen Stoffkollektion 2018 von Tanya Whelan für Free Spirit. Die neueste Kollektion von Tanya heißt Gazebo, eine verspielte Kollektion mit typisch nostalgischen Rosen, den beliebten Dots und Streifen sowie ein wunderschönes Toile-Design. Alles in den modischen Farben Navy, Grau, helles Mint und Taupe - und ein klein wenig Rosa! Diese hochwertige Kollektion erwarte ich im März 2018 in meinem Online Shop. Dazu mehr im kommenden Newsletter!



 photo signature_zpscqkypdzs.png

Tuesday, November 21

Friends of Foxglove Dell

Magic Fairy with Glitter

Magic shines through the leaves in the little hollow that is Foxglove Dell. Foxglove Dell lies at the bottom of a grassy bank strewn with acorns...
🌼🌷🌻

Foxglove Dell ist ein magischer Ort und liegt am Fuße eines grünen Hügels welcher mit Eicheln übersät ist...


This charming series of greeting cards from April Rose England tells a sweet story of animal friends enjoying a harmonious life in Foxglove Dell. Fox, hare, dog, cat, mouse, birds and butterflies celebrate a scrumptious tea with strawberry cupcakes and are often joined by little Fairy Dawn and her big sister Magic Fairy, who has beautiful sparkling* wings *(hand finished by card designer Siobhan).

Die bezaubernde Grußkarten-Serie von April Rose England erzählt eine süße Geschichte von Tierfreunden, die ein harmonisches Leben in Foxglove Dell genießen. Fuchs, Hase, Hund, Katze, Maus, Vögel und Schmetterlinge zelebrieren Teatime mit Erdbeer-Cupcakes, und hin und wieder schauen die  kleine Fairy Dawn und ihre große Schwester Magic Fairy, mit den wunderschön funkelnden Flügeln* vorbei. *(Glitter wird pro Karte per Hand von der Designerin persönlich aufgetragen)


Talented watercolor artist and illustrator Siobhan's work evokes wonderful childhood memories of lazy summers, sun-dappled meadows and bubbling springs. Fine brushstrokes show amazing details in each scene, and make these cards worthy of framing! The original artwork is printed on high quality watercolor-style board. These unique greeting cards are sized 6" x  6" and include a pink or green envelope. Which one is your favorite?

🌼🌰🍀 

Beim Betrachten dieser zauberhaften Aquarellmalerei muss ich unwillkürlich an laue Sommer, sonnige Wiesen, sprudelnde Quellen und Feen denken #ibelieveinfairies. Die feinen Pinselstriche der talentierten Künstlerin und Illustratorin Siobhan zeigen erstaunliche Details in jeder Szene! Die original Illustrationen sind auf hochwertigem, festem Aquarellpapier gedruckt, so dass der typische Charakter erhalten bleibt. Diese einzigartigen, quadratischen Grußkarten gibt es in Deutschland exklusiv in meinem Online Shop. Welche ist euer Favorit?

 photo signature_zpscqkypdzs.png

Wednesday, November 1

Made.


Nope. Still not motivated to get back to regular blogging. My new "regular" since September seems to be once a month. In the meantime I've been sewing and crafting quite a bit. Sewing projects have always been therapeutic for me. The process keeps me distracted long enough not to think about what's going on with my body. Here are a few things I made. A few are decorations, and a few will be available for purchase in my online shop
🍄

Ihr Lieben, ich fühle mich immer noch nicht motiviert regelmäßig zu Bloggen. Seit September schaffe ich es gerade mal einmal im Monat. Dabei hätte ich ein paar interessante Themen, aber wie gesagt es fehlt einfach die Motivation und Kraft. Dafür habe ich viel genäht. Hier ein paar Bilder. Einiges ist Deko, wobei ich ein paar Sachen in meinen Online Shop zum Verkauf (Handmade by Duni) einstellen werde.



 photo signature_zpscqkypdzs.png

Friday, October 13

Mini Jar Advent Calendar {5 min DIY}


A few of my lovely readers have asked for a life update and I will get to that further down this post. But first let me show you my simple yet cute idea for an advent calendar. These mini jars add a cheerful pop of color throughout December and can be filled with whatever you like! All you need are 24 miniature jars and a sheet of stickers with numbers on them. 

Some ideas for filling the jars

sewing enthusiast ~ buttons, lace, ribbons, trims, tape, and other haberdashery
*chocolate lover ~ assortment of Belgian chocolates
*sweet tooth ~ favorite candy
fashionista ~ earrings, rings, brooches, small accessories 
*gourmet ~ specialty jams, honey, spreads
or you can fill each jar with a special note for your loved one!

*remember to wash the jars if you'll be using them for edibles



Hallo, ihr Lieben! Und schon wieder sind drei Wochen vergangen ohne, dass ich zum regelmäßigen Bloggen gekommen bin. Im letzten Post hatte ich ja geschrieben warum...
Leider ist mein Zustand sehr wechselhaft und ich weiß nie wie der Tag wird. Zufällig ist heute, Freitag der 13. mal ein "guter" Tag, so konnte ich noch schnell mein einfaches DIY zeigen. Dieser 5- Minuten-Adventskalender ist schnell gemacht und erfreut Groß und Klein. Dazu benötigt ihr 24 Mini Weckgläser und einen Bogen mit runden Zahlenstickern. Die Gläser lassen sich beliebig mit Kleinigkeiten befüllen.

Ein paar Ideen zum Befüllen

für Nähsüchtige ~ Knöpfe, Spitze, Schrägband, kleine Applis etc.
für Naschkatzen ~ Pralinen oder verschiedene Bonbons
für Modebewusste ~ Modeschmuck z.B. Ohrringe, Ringe, Broschen etc
für Feinschmecker ~ verschiedene Marmeladen, Honig, Brotaufstriche 
oder man beschriftet kleine Zettel mit Motivationssprüche!

*für Esswaren die Gläser vorher gründlich säubern

Die gefüllten Gläschen kann man dann auf einem Tablett arrangieren, eventuell mit etwas Weihnachtsdeko dazu. Oder man reiht sie auf dem Kaminsims auf. Sie sind auf jeden Fall ein fröhlicher Anblick im Dezember. Viel Spaß beim Basteln! 


Now for a quick life update. As mentioned in my previous post I'm trying to get off of the strong meds, which is easier said than done. I have since seen the naturopath again and will need to make adjustments to my current lifestyle, which includes reduced working hours. Also, it seems I'm allergic to some veggies, so I will have to leave those out of my diet for a while. I have been taking the natural remedies for a couple of weeks now and my overall pain has decreased by about thirty percent. I never really know in what condition I will wake up each morning, but I'm hoping by continuing with the natural prescription the pain will lessen even more. Today might be Friday the 13th, but for me it's a good day, so I was able to write this blog post! My hubby on the other hand isn't doing too well. He might be admitted to a specialist clinic, which has me concerned. I'm hoping it doesn't come to that. Sammy's scar is healing up nicely and his furs have started to grow back. I'm monitoring his weight, since he seems to have less of an appetite since the operation, but otherwise he's his normal self. So thankful for that. I don't know about you, but 2017 has turned out to be a crappy year for us over here. I guess I can scratch all the big plans I'd made for the holiday season. At this point I'm just glad if I can make it until the end of the year somewhat pain free. Again thank you for reading along and your kind messages. Appreciate it so much! 

I hope you enjoyed this easy DIY 💕 Happy Crafting!
 photo signature_zpscqkypdzs.png