Monday, August 3

Monday Moodboard

Hello August! The birthstone (also my birthstone) for August is peridot, a pretty gemstone that comes in fresh lime green, olive or bottle green and can look anything from subtle to dramatic. I especially like it combined with silver! Enjoy :)
*
Hallo August! Der Peridot ist der Geburtsstein für diesen Monat und erinnert mit seinen frischen Grüntönen an eine Sommerwiese. Die Töne reichen von leuchtend Limettengrün bis gedecktem Flaschengrün. Am liebsten gefällt er mir in Kombination mit Silber! Schönen Montag :)

 1 -- 2 -- 3 -- 4

Friday, July 31

Friday Favourites

As impossible as it seems it is the last day of July! Thought I'd end this month with a selection of my favorites as we're transitioning into late summer.
*
Unglaublich, aber heute ist schon der letzte Tag im Juli und wir gehen schon bald in den Spätsommer über...dafür lasse ich den heutigen Tag mit ein paar schönen Impressionen ausklingen :)

 


 

Happy Friday!
xoxo

Wednesday, July 29

Honeydew Melon Sago


This refreshing summer dessert is a throwback to my childhood/teens spent in Asia. My mom used to make it often. It's a simple dessert that happens to be gluten-free, as the sago is actually tapioca made from the root of the cassava plant. Sago looks like tiny white beads and can be found in most grocery stores. The dessert itself is similar to rice pudding in consistency and is best served chilled.
*
Dieses erfrischende Sommer Dessert  kenne ich aus meiner Kindheit (welche ich in Asien verbracht habe). Es ist eine simple Nachspeise, zudem glutenfrei, da das Sago oder auch Tapioka genannt aus der Wurzel der Maniok-Pflanze gewonnen wird. Sago sieht wie kleine weiße Perlen aus und man bekommt es in jedem gut sortierten Supermarkt. Von der Konsistenz ähnelt dieses Dessert dem Milchreis. Am besten schmeckt es gut gekühlt.

How to:

Sago needs to cook in plenty of water. Rule of thumb = 1 part sago + 6 parts water. For approximately four servings you'll need 100 gr of sago. In a large pot bring water to boil, stir in sago and bring to boiling point. Then turn to very low heat and simmer with lid on for 20 - 30 minutes, stirring occasionally. The sago is ready when the beads turn translucent. Don't overcook, as this will result in a sticky mess! Strain sago in a fine mesh sieve and leave to cool.

Meanwhile halve the honeydew melon, scoop out and discard the seeds. Chop most of it in small cubes, transfer to blender. Honeydew melon is naturally sweet, so I usually just add a good dollop of honey and 25 ml of soyacream before blending. Use a melon baller to make little balls with the rest of the melon for decoration later.

Add cooled sago to blended melon and stir well. The sago serves as a setting agent. Pour into serving bowls. Refrigerate 3 - 5 hours. Before serving top with melon balls. Enjoy!



Und so wird's gemacht:


Perlsago braucht immer reichlich Wasser, d.h. 1 Teil Sago + 6 Teile Wasser. Für vier Portionen benötigt man circa 100 gr. Perlsago. In einem großen Topf Wasser aufsetzen. Sago einstreuen, umrühren und aufkochen, bis der Siedepunkt erreicht ist, dann auf kleine Hitze runterstellen und mit Deckel ca. 20 - 30 Minuten köcheln lassen. Ab und zu umrühren. Das Sago ist fertig, wenn die Perlen leicht transparent aussehen. Achtung - nicht zerkochen, sonst wird es zu einer klebrigen Masse! In ein feines Sieb abgießen und auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit die Melone halbieren, Kerne entfernen. Das meiste davon in Stücke schneiden und in eine Schüssel geben. Da die Honigmelone von Natur aus recht süß ist füge ich meistens nur 1 - 2 EL Honig dazu plus 25 ml Sojacreme. Mit dem Pürierstab oder im Mixer pürieren. Mit dem Kugelausstecher kleine Bällchen vom Rest der Melone formen. 

Das abgekühlte Sago zur pürierten Honigmelone geben und gut umrühren. Die Stärke im Sago bindet die Masse. Dessertschüsseln damit füllen und 3 - 5 Stunden im Kühlschrank aufbewahren. Gut gekühlt und mit Melonenkugeln obendrauf servieren. 



Tuesday, July 28

Made.

Lately I've been away from the studio for quite a bit and I'm having serious withdrawal symptoms. I'm passionate about creating and implementing ideas not to mention impatient to get things done! As a result I've been burning the candle at both ends, but at least I have something to show for it...
*
Die letzten Wochen habe ich nicht viel im Studio verbracht. Kreativ sein, entwerfen, Ideen umsetzen - das alles brauche ich wie die Luft zum atmen. Manche Ideen zwingen mich einfach die Nacht zum Tage zu machen und so sind diese Sachen entstanden...



While most of these are experimental, the arrow shorts with mini pompom trim will be added to my Priya collection.

*
Das meiste davon ist experimentell, jedoch die Shorts mit den Minipompoms ergänzen meine Priya Kollektion.


Monday, July 27

Monday Moodboard

Cacti, whether real, faux or as a print are still going strong - as evidenced by the number of views I'm getting on my patchwork cactus sewing tutorial. Today's moodboard is all about these fun succulents!
*
Kakteen sind nach wie vor Trend, gerne als gedrucktes Muster oder als witzige Deko, wie z.B. diese Patchwork Version. In der heutigen Collage dreht sich alles um diese interessanten Sukkulenten!

1 -- 2 -- 3 -- 4
 
Template: Blog Designs by Sheila