Tuesday, March 31

hh cologne Knit Trends, Highlights and Fashion Show

I'm back from Cologne and my head is still spinning from all the unforgettable impressions at this year's international fabric/knit trade fair and fashion show! #hhcologne
*
Hallo Mädels. Ich bin wieder aus Köln zurück und muß nun erstmal die vielen Eindrücke von der diesjährigen internationalen Fachmesse für Handarbeit und Hobby verarbeiten! #hhcologne

 Amazing knitted scooter! * Witziger Strick-Roller!

The knit trends for the coming season combine an exciting mix of  timeless, classic and new materials. Designs are edgy with open, loosely woven as well as chunky cable knit styles.  Sustainability plays an increasingly important role in knits today. New this spring are vegan, natural fibers, algae and cellulose. The colour palette is restrained with neutrals and pastels plus some bold crayon colours thrown into the mix!


Die Stricktrends für die kommende Saison verbinden eine spannende Mischung aus klassischen Elementen und neuen Materialien. Die Schnitte sind figurbetont und zeigen interessante luftig gestrickte Muster in sogenannter Netzoptik. Nachhaltigkeit spielt beim Stricken eine immer wichtigere Rolle. Neu sind Garne aus veganen Naturfasern, Algen und Zellulose. Die Farbpalette ist  zurückhaltend in Natur, Grauschattierungen und zarten Pudertönen. Für Auflockerung sorgen frische "Buntstiftfarben"!


While running from one apointment to the next I noticed an increased percentage of men interested in all things knit. There was a group of men of various ages merrily knitting away at this vendor's booth - they knitted incredibly fast :)
*
Während ich von einem Termin zum anderen bin, bemerkte ich am Rande, dass deutlich mehr Männer das Stricken für sich entdeckt haben. Am Stand der Firma Coats gab es eine Gruppe von Männern die fröhlich (und rasend schnell) am Stricken waren :)


 This incredible decorative throw was artfully draped across a couch
*
Einzigartig gestrickter, dekorativer Sofa-Überwurf


Here are some facts and figures according to this press release (although pertaining to German-speaking countries, I'm sure this reflects the overall trend worldwide).
DIY has become a real cult! Sewing is all the rage with even younger kids now taking an increased interest. Fabric sales have increased by Euro 20 mill. to a total of Euro 450 mill (about USD 485 mill). Good news for me, obviously.
*
Hier ein paar Fakten und Zahlen aus dem aktuellen Pressebericht.  Das Selbermachen hat sich zu einer eigenen Kultur entwickelt! Im Aufwind ist weiterhin das Nähen, das vor allem bei der jungen Zielgruppe immer beliebter wird. Im Bereich Stoffe gab es einen Zuwachs um 20 Millionen Euro auf 450 Millionen Euro - das höre ich natürlich gern :) Das neue Motto lautet: Do it together. DIY-Fans lieben und leben ihre Individualität, haben aber zugleich ein wachsendes Bedürfnis nach Gemeinschaft und Kollaboration.


The above booth unmistakably belongs to Union Knopf , the button and accessory company that I have been collaborating with for almost a year. Here I met up with a couple of DIY bloggers whom I met at last year's big event. It was fun to catch up!

Oben seht Ihr den Stand von der Firma Union Knopf, für die ich seit nunmehr einem Jahr neue Produkte verarbeite und teste. Hier fand am vergangenen Samstag auch das DIY Blogger Revival Treffen statt. Leider konnten nicht alle am Treffen teilnehmen, aber es war dennoch toll einige bekannte Gesichter wieder zu sehen!


Freestyle knit sculptures from our Dutch neighbours!
*
Freestyle gestrickte Skulpturen von unseren holländischen Nachbarn!

After my appointments were done and a few deals closed I headed to Hall Nr. 3 for the much anticipated fashion show highlighting the knit trends as described above plus a small selection of fabrics by Rowan/Free Spirit  I had to quickly grab a seat as the limited number of seats lining the runway were filling up rapidly. I had my DSLR with me, but I'm not an experienced fashion show photographer, especially since the models were walking really fast and seemed almost to stomp across the runway along with the VERY loud music* .... so please bear that in mind when viewing my photos.
*organizers - can you please turn down the music slightly next time? I don't care for sudden deafness
*
Nachdem meine Termine erledigt waren habe ich mich auf den Weg in die Halle 3 gemacht um mir dort die Modenschau anzusehen. Wie jedes Jahr zeigt die Schau kommende Stricktrends (wie oben beschrieben) und Stoffhighlights von Rowan/Free Spirit. Sitzplätze sind begrenzt und der Saal füllte sich schnell. Obwohl ich meine Spiegelreflex dabei hatte war es nicht ganz einfach gute Fotos zu bekommen. Zum einen war die Sicht beschränkt, zum anderen liefen die Models schnell zu SEHR lauter Musik* ... also bitte entschuldigt die teilweise unscharfen Fotos. 
*Veranstalter - bitte dreht die Musik im nächsten Jahr ein klein wenig runter, ja? Bin sonst Hörsturz- gefährdet


Check out the see through bag containing fat skeins of wool and knitting needles :)
*
Die Idee mit der durchsichtigen Tasche gefüllt mit Wollknäuel fand ich toll :)

*
*
*
Overall this was the most professionally produced show I've seen over the years. The models did a great job. However, at shows like these there are always one or two negative aspects. As I was sitting watching the models go by I couldn't help but notice the furry pompoms on top of the knit hats. It really bothered me, as I kept thinking... it couldn't actually...be real??? Later, after a bit of research I shockingly discovered that yes, those were real fur pompoms taken from animals such as finnraccoons, rabbits and foxes. I won't go into detail as to how tragic the lives of these animals end. Suffice to say I absolutely abhor the fur industry. A dubious industry not to mention unfathomably cruel and totally unnecessary, considering all the excellent synthetic alternatives these days! Ultimately, it is all about the greed for money regardless of the plight of those animals. All I can hope for is that consumers make responsible and educated buying decisions. #againstanimalcruelty
*
Im Großen und Ganzen war diese Schau wesentlich professioneller als so manch andere, die ich über die Jahre gesehen habe. Die Models sind super gelaufen und die wechselnde Musik (obwohl laut) passte zum jeweiligen Fashion-Segment. Leider gibt es bei solchen Events immer wieder negative Aspekte. Gleich zu Beginn fiel mir auf, dass einige Strickmützen oben eine Fellbommel dran hatten. Das irritierte mich enorm, und später musste ich mit Entsetzen feststellen, dass es sich bei den Bommeln tatsächlich um echtes Fell von Mardern, Kaninchen und Füchsen handelte. Unfassbar! Jede/r, die/der nicht hinterm Mond lebt weiß mittlerweile, dass die Tiere unter schrecklichsten Bedingungen gehalten werden und einen qualvollen Tod erleiden. Dabei gibt es doch heutzutage exzellente, synthetische Alternativen! Letztendlich siegt wieder mal die Geldgier. Da kann man nur hoffen, dass die Endverbraucher verantwortungsvolle, intelligente Kaufentscheidungen treffen. #againstanimalcruelty
*
*
*
*
*
....and the grand finale...a creamy white wedding dress embellished with Swarovski crystals! At this point they turned down the lights, so my photos didn't capture the crystals properly. I'm sure you can imagine what it looked like ...
*
...und das Finale...ein bezauberndes gestricktes Hochzeitskleid mit Swarovski Kristallen! Leider wurde der Saal verdunkelt, so dass die glitzernden Kristalle in den Fotos kaum zu sehen sind. Ich hoffe Ihr könnt es Euch trotzdem vorstellen...



And last but not least...look what I spotted at MyBoshi
*
Und zum Schluß noch...gesehen bei MyBoshi


p.s. I did not intend this post to have a negative vibe, but I adamantly oppose the fur industry, therefore I felt it just needed to be mentioned. This is entirely my own opinion and not open for debate ;-)
*
P.S. dass mein heutiger Post den einen oder anderen Leser eventuell negativ berührt hat ist unbeabsichtigt. Es ist meine persönliche Meinung und die steht hier nicht zur Debatte ;-)

Monday, March 30

Monday Moodboard

With the Easter weekend coming up I browsed Etsy for some bunny-inspired pictures for my moodboard today. I thought these looked so cute together :)
*
Das lange Osterwochenende steht vor der Tür und deshalb gibt es heute eine süße Häschen-Montagscollage :)

 1 -- 2 -- 3 -- 4

Friday, March 27

Friday Favourites

With Easter just around the corner you might want to think about some Easter decorations like this one. So pretty!
*
Diese Osterdeko finde ich traumhaft schön.


...here's a must-try recipe!
*
 Dieses Rezept muss ich probieren!


These flowers are simply gorgeous!
*
Diese Blumenpracht ist wunderschön!


A pink phone booth!
*
Rosa Telefonzelle!


Cute floral gift tags :)
*
Hübsche florale Anhänger :)


Do you like Toblerone chocolate? Yummy cupcakes!
*
Mögt Ihr Toblerone? Lecker Cupcakes!

Happy Friday!!!

Wednesday, March 25

Wordless Wednesday






It's near impossible to get a good picture of Leo. He's constantly moving, jumping, twirling and rolling over :) Here he is enjoying a rare sun puddle. It has taken months for his paw injury to heal, but as you can see in the photo it's all better now!
Es ist fast unmöglich ein gutes Foto von Leo zu bekommen. Wie es sich für eine Freilaufkatze gehört bewegt er sich extrem schnell, hüpft mal hier hin, mal dort oder rollt sich von Seite zu Seite :) Im Bild oben genießt er die Sonne, die sich hier viel zu selten blicken lässt. Es hat Monate gedauert, bis die Verletzung an der Pfote geheilt ist, aber jetzt ist alles wieder gut!

Linking up with my friend Verena today!

Monday, March 23

Monday Moodboard

It's officially Spring and hopefully we will get to enjoy more sunny days and less rain, not to mention pretty flowers! Meanwhile, enjoy my springtime moodboard :)
*
Letzte Woche Freitag war offiziell Frühlingsanfang. Ich freue mich auf sonnige Tage, weniger Regen und natürlich auf die hübschen Blumen die im Frühjahr blühen!  Passend zur Jahreszeit habe ich eine frühlingshafte Collage zusammengestellt :)

1 -- 2 -- 3 -- 4

Sunday, March 22

Frühlingsrabatt im Stofflädchen


Liebe NäherInnen und Stoffsüchtige :) Ab heute bis einschließlich 29.03 (Mitternacht) gibt es bei mir im Stofflädchen 12% Rabatt auf Alles mit dem Code : Osterhase


Ich wünsche Euch einen wunderschönen und hoffentlich sonnigen Sonntag und viel Spaß beim Stöbern...hier geht's zum Shop :)

xoxo

Friday, March 20

Life Lately - March


I am so happy the temperatures have finally warmed up a bit! Nature is thawing and it's great to see all the spring flowers push through the earth. Plus I finally got to wear my pink coat, which is sadly pretty useless in the dead of winter. In fact this whole post features a lot of pink, although I did not plan it!

Meanwhile my yoga collection is taking shape. I have been making up a few samples with some left over knit fabrics, but the actual line will be in classic solid colours. Sourcing the ideal fabrics is a real headache, but at least I've narrowed down the choices...

The other day I was lucky to get a hold of a bottle of this ice wine from the Rheinhessen area. The wine is a rosé but looks golden here. It goes down pretty smoothly I tell ya :) Speaking of ...this pretty rose fabric arrived in the fabric shoppe recently.

I decided to get another Travel Cup, as it's not only pretty to look at but useful too. I really like the anti-slip silicone sleeve it comes with. 

And look! More pink...in the shape of Sammy's little tongue :)


Es macht mich einfach glücklich, dass die Temperaturen endlich im zweistelligen Bereich sind, auch wenn es früh morgens noch ziemlich frostig ist. Überall sprießen Frühlingsblumen was bei mir immer für gute Laune sorgt! Außerdem bot sich die Gelegenheit endlich meinen rosa Mantel zu tragen, welcher im tiefsten Winter leider nicht zu gebrauchen ist, da ungefüttert. Überhaupt ist dieser Post ziemlich rosa-lastig; das war aber nicht geplant!

In der Zwischenzeit nimmt meine Yoga Kollektion Gestalt an. Ich habe ein paar Musterteile mit Reststoffen genäht, aber die eigentliche Kollektion kommt in klassischen Uni-Farben. Ich muss schon sagen, es war/ist eine echte Herausforderung die idealen Stoffe zu beschaffen, aber zumindest habe ich die Auswahl schon etwas eingegrenzt.

Neulich hatte ich das Glück eine Flasche dieses Eisweins aus Rheinhessen zu ergattern. Der Wein ist ein Rosé, aber sieht hier goldgelb aus. Ich sage Euch dieser Wein ist sehr süffig :) Apropos Rosé ... dieser hübsche Rosenstoff ist neu im Stofflädchen eingetroffen. Letztens habe ich mir noch eine zusätzliche Travel Cup besorgt, da sie nicht nur hübsch anzusehen ist, sondern auch noch praktisch, mit abnehmbarer Silikon-Banderole.

 
Und seht! Noch mehr Rosa ... und zwar in Form von Sammy's kleiner Zungenspitze :)

Happy Friday and have a great weekend!
*
Ich wünsche Euch ein entspanntes und sonniges Wochenende!

Wednesday, March 18

Wordless Wednesday


linking up with my friend Verena today!

Monday, March 16

Monday Moodboard

This past weekend I finally saw some signs of Spring in the form of purple crocuses and yellow daffodils. After endless months of drab grey it was a welcome sight! Any Spring sightings in your neck of the woods? Hope you enjoy my Spring pastels today :)
*
Am vergangenen Wochenende sind nun endlich auch hier die Krokusse und Narzissen zum Vorschein gekommen. Ein wunderschöner Anblick und es wurde aber auch höchste Zeit! Auf Euren Blogs habe ich sie ja schon mehrfach bewundern können. Heute habe ich für Euch eine pastellige Collage zusammengestellt :)

1 -- 2 -- 3 -- 4

Thursday, March 12

DIY Patchwork Cactus [Free Pattern]

Hello there lovelies!            Hallo Mädels!


Here's a fun way to use up those fabric scraps: Patchwork Cactii. Those whimsical flower buttons kindly supplied to me by Union Knopf inspired me to make these! The buttons come in two sizes and fun colours. I chose yellow and red for this project. Btw, sewing these is very simple - it's the stuffing them that requires some patience ;-)
*
Heute zeige ich Euch wie man diese Patchwork Kakteen näht. Dieses Projekt eignet sich gut für die Stoffresteverwertung! Zu dieser Idee inspiriert haben mich die witzigen Blumenknöpfe , die mir freundlicherweise die Firma Union Knopf zur Verfügung gestellt hat. Die Knöpfe gibt es in zwei Größen und in verschiedenen bunten Farben. Ich habe mich für Gelb und Rot entschieden. Die Kakteen an sich sind sehr einfach zu nähen, allerdings benötigt man für das Ausstopfen ziemlich viel Geduld ;-)




You will need

Fabric scraps (cotton)
Disappearing ink marker
Pinking Shears
Polyfill Fiber
Flower buttons
Sewing machine & basic sewing kit


Ihr benötigt

Stoffreste (Baumwolle)
Stoffmarker (selbstauflösend)
Zackenschere
Füllwatte
Blumenknöpfe
Nähmaschine & Standard-Nähutensilien


The pattern includes one large and one small cactus. Make sure your printer is set to print at 100%. Print the page and cut out the template. With two fabric scraps wrong sides together trace the cactus directly onto the fabric. Leave enough margin for cutting out (pic 1).
Sew along this line, but leave bottom open. Cut out with pinking shears about 4 mm away from stitches. Repeat twice. You should end up with three cactus shapes (pic 2).
*
Das Schnittmuster enthält einen großen und einen kleinen Kaktus. Darauf achten, dass Eure Druckereinstellung bei 100% ist. Die eine Seite ausdrucken und Vorlagen ausschneiden. Jeweils zwei Stoffreste links auf links zusammenlegen und mit dem Stoffmarker direkt auf dem Stoff den Umriss nachzeichnen (Foto 1). Entlang dieser Linie nähen, dabei den Boden offen lassen. Mit der Zackenschere circa 4 mm von der Naht ausschneiden. Zweimal wiederholen. Insgesamt solltet Ihr drei Teile haben (Foto 2).


Lay all three pieces on top of each other. Mark top and bottom center and stitch a straight line down the middle through all layers (pic 3). You should now have six individual compartments to fill with polyfill fiber (pic 4).
*
Nun die drei Teile aufeinander legen. Obere und untere Mitte markieren. Durch alle Lagen von der oberen Naht bis unten geradlinig nähen (Foto 3). Ihr solltet nun sechs einzelne Fächer zum Befüllen haben (Foto 4).


Now comes the part where you need A LOT of patience! Start filling the compartments one by one. It helps to push the fiber in with a chopstick or knitting needle. Using small bits of fiber is easier than one large piece (pic 5).
*
Und nun ist VIEL Geduld gefragt! Die einzelnen "Fächer" mit Füllwatte ausstopfen. Dies geht am besten mit Hilfe eines Essstäbchens oder einer Stricknadel. Lieber kleinere Stücke Füllwatte verwenden als ein großes Stück (Foto 5).


Lastly, sew on the button or buttons of your choice at or near the top. Now all that's left to do is to pop the cactus in a mini terracotta pot, a votive, an egg cup or other small container and you're done! Yay!
*
Zuletzt den Blumenknopf oder die Blumenknöpfe per Hand oben mittig oder seitlich annähen. Nun könnt Ihr den fertig genähten Kaktus in einen kleinen Behälter stecken, z.B. Mini-Terracottatopf, Eierbecher etc. Ich hatte diesen kleinen Deko-Blumenkasten zur Hand also habe ich meine da rein gesetzt!


As always, if you have any questions at all or need help downloading the template, simply drop me a line via email!
*
Falls Ihr noch Fragen habt oder Hilfe zum Download benötigt könnt Ihr mir gerne eine Email schreiben!

Happy Crafting!