Monday, September 29

Monday Moodboard

Hi there and happy Monday! First of all, thank you for your comments to my previous post. Let me just say I'm quite relieved that the majority of you agree with me. I'm still holding on to a shred of hope that Etsy might change back to its previous version...
Meanwhile, check out today's moodboard in teal and brown - it's a somewhat muted version of Pantone Fall 2014 colours cognac and cobalt blue ;-)
*
Hallo, ihr Lieben! Zunächst, vielen Dank für Eure lieben Kommentare zu meinem vorherigen Post. Gut zu wissen, dass Ihr der gleichen Meinung seid. Keine Sorge, ich werde weiterhin meine MontagsCollagen hier zeigen, auch wenn die Suche bei Etsy jetzt komplizierter geworden ist. Ich hoffe aber immer noch, dass wir (die Etsy Verkäufer) erhört werden und die Seite zu dem ursprünglichem, sehr ansprechenden Format zurückkehrt. Die Hoffnung stirbt zuletzt...
Heute zeige ich Euch zwei weitere Pantone Herbstfarben - Kobaltblau und Cognac - allerdings eine gedeckte Version davon  ;-)

1 -- 2 -- 3 -- 4

Friday, September 26

Friday Favourites

Anyone who sells on Etsy will have noticed by now that the homepage no longer features the hugely popular, member curated treasuries. And it's such a shame. And a let down to all those dedicated treasury curators! The treasury feature is what drew me in as a buyer all those years ago in the first place. It's how I discovered fun new items and some really awesome shops I would not have found otherwise. Later, when I opened my own shop I found the treasuries to be quite useful as a trend indicator. In my mind the front page treasuries had become part of Etsy's handmade identity. This is no longer the case.
A potential buyer who comes across the new Etsy will see a typical website with the ubiquitous slide at the top, then once logged in the feed will show a row of smallish pictures of new items from the shops you hearted, a mishmash of items hearted by people you follow, plus items recommended by Etsy based on your previous search/browse history. It looks a lot like Pinterest, except there is no particular theme. Maybe the site should be renamed Pinteretsy. I don't know about you, but I want to discover things, not be shown things I would not normally search for. Besides, simply because I hearted, say...an orange pumpkin once, does not mean I would like to see more of the same or even similar things in my future feed!
So, today I'm going to feature frontpage-worthy items which I had discovered through treasuries prior to the "new look". I hope you enjoy these and don't forget to click on the link, which will take you directly to the respective items :)
*
Wer bei Etsy verkauft hat sicherlich schon festgestellt, dass die schönen, von Mitgliedern kuratierten Collagen auf der Startseite neulich abgeschafft wurden. Sie existieren zwar noch, aber leider nicht mehr für jeden sichtbar auf der ersten Seite. Das finde ich sehr schade. Diese Collagen haben mich vor vielen Jahren als Käufer auf der Suche nach originellen handgefertigten Sachen sehr angesprochen, und sind mit der Grund warum ich mich später für meinen eigenen Shop bei Etsy entschieden habe. Durch diese Collagen habe ich außergewöhnliche Dinge und tolle Shops entdeckt, die ich so nie gefunden hätte! Oft wurden die Collagen wunderschön und mit viel Feingefühl zusammengestellt und förderten zudem den Teamgeist! Man fühlte sich eingebunden und es hat richtig Spaß gemacht auf diese Weise neue Menschen auf Etsy kennen zu lernen. Auf die Startseite zu landen diente natürlich als starke Anregung weiterhin Collagen zu bewerben. Die neue Homepage bietet nun jedem Mitglied abgestimmte Empfehlungen, die auf seinen / ihren Favoriten und Käufen basieren. Und zwar in der Aufmachung ähnlich wie Pinterest, nur unübersichtlicher und nach keinem Thema sortiert. Ich persönlich mag keine, nach Auswertungen meines Surf- und Kaufverhaltens "personalisierte" Seiten. Ich möchte auch nicht ähnliche Artikel von Etsy vorgeschlagen bekommen, nur weil ich gestern, sagen wir...einen orangefarbenen Kürbis geherzt habe! Ich finde es spannend selbst auf Entdeckungsreise zu gehen. Ich möchte überrascht werden und nicht gleiche oder ähnliche Dinge gezeigt bekommen. Soviel dazu.
Dafür gibt es heute auf meinem Blog meine persönlichen Favoriten, die ich zum Glück noch vor der Umstellung entdeckt habe :)


woodland acorn candles
typography print
newborn knitted overalls
screenprint sweatshirt
boho hammered necklace
children's wall art
fingerless gloves
ceramic yarn bowl
wooden toy
copper heart ring

kids chunky cowl
antique vintage keys
boho earrings
textured wedding clutch
rustic freshwater pearl necklace
poster print

Thursday, September 25

✪ Magic Wood Hoodie ✪

Just in time for Fall I designed a hoodie sweater that is perfect for quick trips to the post office or grocery store!
*
Pünktlich zum Herbstanfang habe ich mir einen Kapuzenpullover nach meinem Design genäht.  Bequem und praktisch für den schnellen Einkauf oder den Gang zur Post.


I based the measurements off an old sweater and added the following - a hood with stripey lining, cuffs in the same stripes and a kangaroo pocket on the front. I purposely left the serged edges visible on the front pocket! The medium-weight knit fabric features a funky acorn print on a warm grey and is part of the magic wood collection from German fabric designer Anke Müller.


Die Maße habe ich von einem alten Pullover abgenommen und mit folgenden Elementen aufgepeppt - eine Kapuze mit Kontrastfutter, Manschetten zum Umschlagen und eine große Kängurutasche vorne, mit sichtbaren Overlocknähten (das soll so!). Dieser kuschelweiche Sweatstoff mit witzigem Eicheldruck auf warmen Grau ist aus der Magic Wood Kollektion von Designerin Anke Müller.


I generally like sweaters with hoods. It's great for when it's particularly windy and cold! This thicker knit fabric comes in a limegreen version and also in a cute squirrel print. The fabric is manufactured in such a way that it only has minimal vertical stretch and will retain in perfect shape - no baggy elbows ;-) Now that I have the basic measurements for body and sleeves, I might make another one! And in a future post I plan to show you how to take measurements off a bought shirt and duplicate it!
*
Grundsätzlich mag ich Pullover mit Kapuzen. Sehr praktisch für besonders kalte und windige Tage! Diesen Sweatstoff gibt es noch in einer kiwigrünen Variante und einem süßen Eichhörnchendruck. Die Ware ist nur geringfügig querelastisch, d.h. keine ausgebeulten Ellenbogen mehr ;-) Eventuell nähe ich mir noch einen Pulli, jetzt da ich die mir passenden Maße für Vorder- und Rückenteil sowie Ärmel habe! Und für alle, die gerne wissen möchten wie man von einem alten Oberteil die Maße abnimmt und daraus einen Schnitt erstellt: Anleitung ist in Arbeit!


Thanks for stopping by! Have a great day!
*
Schön, dass Ihr vorbeigeschaut habt! Habt einen schönen Tag!
xoxo

Wednesday, September 24

Monday, September 22

Monday Moodboard

Sangria and Misted Yellow are two of the Fall 2014 Pantone colours. I really like how this rich berry shade and the muted yellow look together, so I combined them in my moodboard today!
*
Sangria und Misted Yellow sind zwei der Pantone 2014 Herbstfarben. Ich finde dieser schöne beerenfarbene Ton und das sanfte Gelb passen gut zusammen und inspirierte mich zu meiner heutigen Collage!


1 -- 2 -- 3 -- 4

Saturday, September 20

Going, going, gone!

Good morning lovelies!          Guten Morgen, ihr Lieben!


As many of you know I've been selling my handmade sleepwear line Peridot on Etsy for a couple of years now. All of the pieces are designed and handmade by me, many of which are one-of-a-kind! I've had so much fun creating for this shop and truly appreciate all the positive feedback I received from lovely customers all over the world :) However, with the recent changes to the main page on Etsy, which will inevitably change the browsing/searching habits of potential customers and subsequently affect pageviews to my shop plus running a very busy fabric and supplies shoppe, I seem to have less and less time to concentrate on developing and stocking my line - hey, I'm a one-woman-show. So, after a lot of thought I've come up with a new strategy for Peridot and I'm currently in the process of giving it a complete make-over.
With this in mind I'm having a 50% OFF clearance sale until the end of this month! There are currently 19 pieces still left, sold on a first come, first serve basis. There will be no refund on sale items and sale price excludes shipping cost to your country of residence.
Thereafter I will work on revamping my shop and hopefully introducing my new range before the holiday season. Stay tuned for that! To all my loyal customers: HUGE THANKS for supporting my handmade business. You rock!

*dieser Post ist ausnahmsweise nur auf Englisch, da der Inhalt hauptsächlich an meine internationalen Kunden gerichtet ist. Vielen Dank für Euer Verständnis :) Selbstverständlich gilt der SALE auch für alle in DE/A/CH!!!


Thursday, September 18

Fall '14 ~ Houndstooth

Houndstooth or houndstooth checks originated in Scotland. This classic pattern, most popular in black and white has a long history in fashion. I still own my houndstooth check blazer from the 90s - maybe I should dust it off, seeing that this coming season houndstooth is back in a big way :)
*
Das Hahnentrittmuster stammt ursprünglich aus Schottland. Dieses klassische, in Schwarz/Weiß sehr beliebte Muster blickt auf eine lange Geschichte in der Mode zurück. Ganz hinten in meinem Kleiderschrank hängt ein Hahnentritt-Blazer aus den 90ern - vielleicht sollte ich ihn mal abstauben, da solche Teile in der kommenden Saison wieder "in" sind :)


Fall '14 Trend: Houndstooth



These days they come in different colours, in bold or subtle versions and combinations of large scale and micro prints. They have definitely become edgier this season, and never seem to go out of style! So, what are your thoughts on this pattern? Do you own a piece?
*
Heutzutage gibt es das Hahnentrittmuster, welches scheinbar nie aus der Mode kommt, in verschiedenen Farben, Größen und Kombinationen, und auf jeden Fall ausgefallener als damals! Wie findet Ihr dieses Muster? Habt Ihr auch noch ein alten Blazer im Schrank hängen?

Wednesday, September 17

Wordless Wednesday






linking up with my friend Verena today!

Monday, September 15

Monday Moodboard

It's no secret that I'm a huge fan of the pink/red palette from blush pink to wine red! Especially in Fall season I'm drawn to the rich shades of fuchsia, cherry red and burgundy. The last one in particular goes so well with gold accents. So that's my theme for today's moodboard!
*
Es ist kein Geheimnis, dass ich großer Fan der rosa-roten Farbpalette bin! Besonders im Herbst trage ich gern satte Farben wie Fuchsia, Kirsch- und Burgunderrot. Die Letztere, finde ich, passt gut mit Gold. Diese Kombi habe ich als Thema für meine MontagsCollage gewählt!

1 -- 2 -- 3 -- 4

About three years ago I came across the Etsy shop Pulp Sushi and fell in love with this cherry red necklace handmade by shop owner Marilyn. Since it fits today's theme I wanted to share it with you!
*
For circa drei Jahren habe ich den Etsy Shop Pulp Sushi entdeckt, und mich sofort in diese kirschrote Kette - von Marilyn handgefertigt - verliebt. Sie passt so gut zum heutigen Thema!


Happy Monday!

Friday, September 12

Life Lately [in pictures]


Hey there, friends!          Hallo, Mädels!

compared to other months the end of August/beginning of September has been slower than usual. Not a bad thing, as I actually need more time to complete my first PDF pattern. I'm getting there! Having some down time meant I could get out of my home office without feeling guilty :) I discovered a cute little restaurant about 40 min. drive from where I currently live. They offer a great selection of vegetarian meals and use only fresh produce. I had a satisfying meal of spinach-filled ravioli in fresh tomato sauce. Yum! As you can see it's cold enough to wear a parka - my fave green one. I saw a sweet little bunny. And speaking of little creatures...soon to arrive in the fabric shoppe are these cute woodland themed knit fabrics! Spotted some awesome doors - thought of you, Marieken :) Ducks and wild geese enjoying the last days of summer. Me enjoying a drink :) Cheery bright yellow flowers always make me smile!
*
verglichen mit anderen Monaten war es Ende Aug/Anfang Sep relativ ruhig. Gut so, denn ich brauche noch etwas mehr Zeit für mein erstes PDF Schnittmuster. Außerdem ergab sich die Gelegenheit mal aus dem Arbeitszimmer bzw. dem Haus zu gehen - ohne schlechtes Gewissen :) Circa 40 Min. von hier habe ich ein hübsches kleines Restaurant entdeckt, welches eine kleine aber feine Auswahl an vegetarischen Gerichten anbietet. Hier wird viel Wert auf Qualität und Herkunft der Produkte geachtet. Da ich Nudeln so gern mag habe ich mich für die leckeren Spinat-gefüllten Ravioli in fruchtiger Tomatensoße entschieden. Da es draußen schon recht frisch ist, ist mein Lieblingsparka wieder zum Einsatz gekommen, wie Ihr auf dem einen Bild sehen könnt. Ein kleines Häschen ist mir über den Weg gelaufen. So süß! Apropos kleine Wesen...Jersey/Sweatstoffe mit lustigen Eichhörnchen kommen sehr bald in den Online Shop. Habe außerdem wieder tolle Türen entdeckt, und habe dabei an Dich gedacht, Marieken :) Enten und Wildgänse genießen die letzten Sonnenstrahlen. Und ich genieße einen Drink :) Ist die strahlend gelbe Blüte nicht wunderschön?!

Happy Friday!
xoxo

Wednesday, September 10

Tuesday, September 9

The long road to self-employment

...or maybe I should rephrase the title to long and rocky road.


Since my late teens I knew I wanted to be self-employed. I wasn't exactly sure of the how or what, but I always knew I wanted to own a shop that had something to do with textiles. It's difficult to explain; I simply "got" textiles. After re-reading this post (which received a lot of attention) I realized it sounded a bit happy-go-lucky as if everything came together easily. The fact is, it's taken me fifteen years and plenty of ups and downs, not to mention battling a serious illness to arrive at my current position, which enables me to attend events as described in the aforementioned post.
*
Schon mit siebzehn war mir klar, dass ich später einmal selbständig arbeiten würde. Das Wie oder Was war noch unklar. Auf jeden Fall war es mein Herzenswunsch einen kleinen Laden zu führen und mit Textilien zu arbeiten, denn bei Textilien aller Art schlägt mein Herz höher :) Dieser Blogeintrag von letzter Woche bekam deutlich mehr Zugriffe als andere. Es erreichten mich Mails, die mich nachdenklich stimmten und zum nochmaligen Durchlesen des Posts bewegten. Der Eindruck, dass ich unbekümmert meiner Tätigkeit nachgehe ist irreführend. Da steckt ordentlich Arbeit und Durchsetzungsvermögen hinter. Tatsächlich hat es fünfzehn Jahre mit vielen Höhen und Tiefen gedauert bis ich zu meiner jetzigen Arbeit gekommen bin, mal ganz abgesehen von der ernsten Erkrankung, die ich bekämpft und besiegt habe. Klopf auf Holz.


You might ask, what took me so long? Well, this isn't my first attempt at becoming self-employed.
In my early twenties a designer friend and I joined forces to start a small company along with a third person - the financier. While my friend headed up the design department, I was responsible for the business and marketing end. Everything was set for the launch date when at the eleventh hour our financier pulled out for reasons unknown to this day. And that was that.
*
Ihr fragt Euch vielleicht, wieso hat's so lange gedauert?  Nun, dies ist nicht mein erster Versuch, mich selbständig zu machen. Mit zweiundzwanzig beschloß ich mit einem Designer Freund eine kleine Firma zu gründen. Auch eine dritte Person war mit am Start - der Kapitalgeber. Während sich mein Geschäftspartner um die Kollektion kümmerte, war ich für das Business-und Marketing verantwortlich. Nach intensiver Zusammenarbeit waren wir startklar - jedoch kurz vor unserem Launch zog sich der Geldgeber aus unbekannten Gründen (wir wissen bis heute nicht warum!) zurück. Und einfach so ist der Traum geplatzt.


I ended up being employed in the fashion industry for 15 years. Sure, as a merchandiser I got to travel to exciting places, but I also know what it's like being cooped up in an office cubicle with no window all day long. For someone with tons of ideas and creative solutions it was at times very hard for me to comply with all the rules and heed office politics. I am simply not cut out for employment in the corporate world ;-)
*
Anschließend war ich 15 Jahre lang in der Modeindustrie angestellt. Klar, ich mußte durfte als Merchandiser viel reisen, und zumindest hatte ich mit Textilien zu tun, aber auch ich kenne das Gefühl in einer Bürozelle den ganzen Tag lang eingesperrt zu sein. Ich bin ein Mensch mit vielen Ideen und löse so manches Problem auf kreative Art. So war es für mich oft sehr schwer die üblichen Vorschriften und das komplexe Geflecht von Macht und Status welches an (fast) jedem Arbeitsplatz vorherrscht, zu befolgen. Offensichtlich bin ich für ein Angestelltenverhältnis einfach nicht geschaffen ;-)


So, when a couple of years ago I finally had the chance to make another go at becoming self-employed and owning a small business just as I had envisioned in my late teens, I grabbed this opportunity and clung to it with both hands. As much as I would have loved to own a "real" brick-and-mortar shop, running an online business is also satisfying. My small business is entirely privately funded with the money I earned during my employment. Liquidity is still a problem though, and I'm forced to run my business on a tight budget. That said, I enjoy working with textiles immensely and I have acquired quite an extensive knowledge about all the various types. Knowing what I do now I would not want to work with any other product than mine :) I love engaging with my enthusiastic customers, many of whom are accomplished sewists! And last, but not least, I would not have had the courage to jump into the unknown without the emotional support of my close family and dearest friends. I hope I am able to run my business for many years to come :)
*
Dann, vor ein paar Jahren ergab sich eine Gelegenheit, die ich einfach ergreifen mußte. Nach gründlicher Recherche, einem neuen Plan und reichlich Bammel gründete ich mein Kleinunternehmen. Für ein "richtiges" Ladengeschäft reichte mein Budget leider nicht, aber ein Online-Geschäft zu führen ist nicht weniger befriedigend. Mein kleines Geschäft ist ausschließlich mit privaten Geldern finanziert. Wie bei vielen Kleinunternehmen ist Liquidität leider immer noch ein Problem, und daher bin ich gezwungen jährlich mit einem knappen Budget zu arbeiten. Auch wenn manche Monate finanzielle Berg- und Talfahrten sind macht mich meine Arbeit immens glücklich. Über die Jahre habe ich ein umfangreiches Wissen über die verschiedenen Textilien erworben und nähe leidenschaftlich gern :) Ich bin sehr dankbar für meine Stammkunden, die mich so lieb weiterempfehlen und freue mich über jeden Neukunden! Zu guter Letzt möchte ich noch erwähnen, dass ich ohne die emotionale Unterstützung meiner Familie und engsten Freunde diesen Sprung in das Ungewisse vielleicht nicht nochmal gewagt hätte. Mein Wunsch: dass mein kleiner Online Shop viele weitere Jahre wirtschaftlich konkurrenzfähig bleibt :)

Stofflädchen

I know this post was rather heavy on the word count, so thank you for reading along :) 
Hope you have a terrific day!
*
Glückwunsch wenn Ihr diesen wortlastigen Post bis zu Ende gelesen habt :)
Ich wünsche Euch einen wundervollen Tag!

xoxo

Monday, September 8

Monday Moodboard

I haven't featured my favourite colour in a long while, so here's some cheery pink for you :)
*
Heute zur Abwechslung mal meine Lieblingsfarbe :)

1 -- 2 -- 3 -- 4

Thursday, September 4

Flower Sugar Maison

Hey there, lovelies!         Hallo, ihr Lieben!


I hope I'm not boring you with my posts about fabrics - then again, statistics show that more and more people of all age groups have taken up sewing! Therefore I can safely assume my readers are interested :)
Ich hoffe ich langweile Euch nicht mit meinen Posts über Stoffe -  andererseits, laut Statistik der Initiative Handarbeit, wird das Nähen als Hobby immer beliebter, daher gehe ich einfach mal davon aus, dass unter meinen LeserInnen Interesse an solchen Posts besteht :)


For a very long time I'd been wanting to stock home decor fabrics, but I was never quite satisfied with the designs on offer. Until now! I posted the above image on my instagram a few weeks ago and the majority of my followers loved these fabrics!
*
Ich war schon lange auf der Suche nach hochwertigen Stoffen für den Heimdeko-Bereich, aber mir gefielen die Designs nicht so recht - bis jetzt! Das obige Foto hatte ich vor einigen Wochen bei Instagram gepostet und die Mehrheit meiner Abonnenten fand die Stoffe genauso schön wie ich!




These are perfect for table runners, kitchen towels, potholders, seat cushions, bags etc. I made a set of towels and a potholder with the whimsical tea cup/pot fabric in blue!
*
Diese strapazierfähigen Stoffe sind bestens für Tischläufer, Sitzkissen, Taschen, Geschirrtücher, Topflappen etc. geeignet. Aus dem blauen Stoff bedruckt mit den witzigen Tassen/Kannen habe ich Geschirrtücher und ein Topflappen genäht! Achtung, Bilderflut folgt :)




The colours range from cream, mint to french blue and feature the aforementioned cup and tea pot print, dots and florals. The little wire basket and the cute "I love tea" tea pot is from the lovely Yvonne @VillaKönig. I love it!
*
Die Stoffe gibt es in Naturweiß, Mint und French Blue und sind mit den erwähnten Tassen/Kannen, großen Dots und Rosen bedruckt. Der kleine Eierkorb und die süße "I love Tea" Kanne ist von der lieben Yvonne @VillaKönig. Ich mag diese Kanne sehr!


You can find the fabrics here
*
Heimdekostoffe gibt es hier


xoxo