Tuesday, September 9

The long road to self-employment

...or maybe I should rephrase the title to long and rocky road.


Since my late teens I knew I wanted to be self-employed. I wasn't exactly sure of the how or what, but I always knew I wanted to own a shop that had something to do with textiles. It's difficult to explain; I simply "got" textiles. After re-reading this post (which received a lot of attention) I realized it sounded a bit happy-go-lucky as if everything came together easily. The fact is, it's taken me fifteen years and plenty of ups and downs, not to mention battling a serious illness to arrive at my current position, which enables me to attend events as described in the aforementioned post.
*
Schon mit siebzehn war mir klar, dass ich später einmal selbständig arbeiten würde. Das Wie oder Was war noch unklar. Auf jeden Fall war es mein Herzenswunsch einen kleinen Laden zu führen und mit Textilien zu arbeiten, denn bei Textilien aller Art schlägt mein Herz höher :) Dieser Blogeintrag von letzter Woche bekam deutlich mehr Zugriffe als andere. Es erreichten mich Mails, die mich nachdenklich stimmten und zum nochmaligen Durchlesen des Posts bewegten. Der Eindruck, dass ich unbekümmert meiner Tätigkeit nachgehe ist irreführend. Da steckt ordentlich Arbeit und Durchsetzungsvermögen hinter. Tatsächlich hat es fünfzehn Jahre mit vielen Höhen und Tiefen gedauert bis ich zu meiner jetzigen Arbeit gekommen bin, mal ganz abgesehen von der ernsten Erkrankung, die ich bekämpft und besiegt habe. Klopf auf Holz.


You might ask, what took me so long? Well, this isn't my first attempt at becoming self-employed.
In my early twenties a designer friend and I joined forces to start a small company along with a third person - the financier. While my friend headed up the design department, I was responsible for the business and marketing end. Everything was set for the launch date when at the eleventh hour our financier pulled out for reasons unknown to this day. And that was that.
*
Ihr fragt Euch vielleicht, wieso hat's so lange gedauert?  Nun, dies ist nicht mein erster Versuch, mich selbständig zu machen. Mit zweiundzwanzig beschloß ich mit einem Designer Freund eine kleine Firma zu gründen. Auch eine dritte Person war mit am Start - der Kapitalgeber. Während sich mein Geschäftspartner um die Kollektion kümmerte, war ich für das Business-und Marketing verantwortlich. Nach intensiver Zusammenarbeit waren wir startklar - jedoch kurz vor unserem Launch zog sich der Geldgeber aus unbekannten Gründen (wir wissen bis heute nicht warum!) zurück. Und einfach so ist der Traum geplatzt.


I ended up being employed in the fashion industry for 15 years. Sure, as a merchandiser I got to travel to exciting places, but I also know what it's like being cooped up in an office cubicle with no window all day long. For someone with tons of ideas and creative solutions it was at times very hard for me to comply with all the rules and heed office politics. I am simply not cut out for employment in the corporate world ;-)
*
Anschließend war ich 15 Jahre lang in der Modeindustrie angestellt. Klar, ich mußte durfte als Merchandiser viel reisen, und zumindest hatte ich mit Textilien zu tun, aber auch ich kenne das Gefühl in einer Bürozelle den ganzen Tag lang eingesperrt zu sein. Ich bin ein Mensch mit vielen Ideen und löse so manches Problem auf kreative Art. So war es für mich oft sehr schwer die üblichen Vorschriften und das komplexe Geflecht von Macht und Status welches an (fast) jedem Arbeitsplatz vorherrscht, zu befolgen. Offensichtlich bin ich für ein Angestelltenverhältnis einfach nicht geschaffen ;-)


So, when a couple of years ago I finally had the chance to make another go at becoming self-employed and owning a small business just as I had envisioned in my late teens, I grabbed this opportunity and clung to it with both hands. As much as I would have loved to own a "real" brick-and-mortar shop, running an online business is also satisfying. My small business is entirely privately funded with the money I earned during my employment. Liquidity is still a problem though, and I'm forced to run my business on a tight budget. That said, I enjoy working with textiles immensely and I have acquired quite an extensive knowledge about all the various types. Knowing what I do now I would not want to work with any other product than mine :) I love engaging with my enthusiastic customers, many of whom are accomplished sewists! And last, but not least, I would not have had the courage to jump into the unknown without the emotional support of my close family and dearest friends. I hope I am able to run my business for many years to come :)
*
Dann, vor ein paar Jahren ergab sich eine Gelegenheit, die ich einfach ergreifen mußte. Nach gründlicher Recherche, einem neuen Plan und reichlich Bammel gründete ich mein Kleinunternehmen. Für ein "richtiges" Ladengeschäft reichte mein Budget leider nicht, aber ein Online-Geschäft zu führen ist nicht weniger befriedigend. Mein kleines Geschäft ist ausschließlich mit privaten Geldern finanziert. Wie bei vielen Kleinunternehmen ist Liquidität leider immer noch ein Problem, und daher bin ich gezwungen jährlich mit einem knappen Budget zu arbeiten. Auch wenn manche Monate finanzielle Berg- und Talfahrten sind macht mich meine Arbeit immens glücklich. Über die Jahre habe ich ein umfangreiches Wissen über die verschiedenen Textilien erworben und nähe leidenschaftlich gern :) Ich bin sehr dankbar für meine Stammkunden, die mich so lieb weiterempfehlen und freue mich über jeden Neukunden! Zu guter Letzt möchte ich noch erwähnen, dass ich ohne die emotionale Unterstützung meiner Familie und engsten Freunde diesen Sprung in das Ungewisse vielleicht nicht nochmal gewagt hätte. Mein Wunsch: dass mein kleiner Online Shop viele weitere Jahre wirtschaftlich konkurrenzfähig bleibt :)

Stofflädchen

I know this post was rather heavy on the word count, so thank you for reading along :) 
Hope you have a terrific day!
*
Glückwunsch wenn Ihr diesen wortlastigen Post bis zu Ende gelesen habt :)
Ich wünsche Euch einen wundervollen Tag!

xoxo

21 comments:

  1. Hallo liebe Duni,
    Deine Worte sprechen mich sehr an und auch mir sind diese Auf und Ab-Zeiten sehr bekannt. Ich finde es sehr schön, dass Du Dich nicht entmutigen lassen hast und Deinen Traum weiter verfolgt hast. Mir gefällt auch sehr Deine klare Linie und Deine Einzigartigkeit.
    Ich wünsche Dir einen sonnigen Tag mit vielen freundlichen Kunden/Kundinnen.
    Viele liebe Grüße Synnöve

    ReplyDelete
  2. It's always rewarding to have a dream come true. I think the struggles along the way only increase the value of where you've gotten.

    ReplyDelete
  3. Thank you for sharing this Duni! It's interesting to learn more about the real process behind the scenes when it comes to small businesses and how they were started. I think you're incredibly talented with textiles and wish you much continued luck!

    ReplyDelete
  4. I started out the same way. I always knew I wanted to own my own business...I just didn't always know what. Then I got side tracked for 10 years working in a factory...yuk! When I saw the opportunity to become self-employed...I jumped in full-force :)
    I'm so happy for you Duni and wish you much continued success in your business. Your love of textiles shows in your words and your work :)

    ReplyDelete
  5. I would say 'congratulations' but it isn't because it is something that was handed to you, but something that you've worked so hard to achieve! You are one of the hardest working people I know Duni and you deserve every ounce of your success!

    ReplyDelete
  6. Liebe Duni,
    Deine ehrlichen und leidenschaftlichen Worte haben mich sehr bewegt. Ich finde es beachtlich, dass Du nach der ersten Pleite trotzdem den Mut hattest, Deinen Traum zu verwirklichen. Oftmals habe ich den Eindruck, dass so manchem nicht klar ist, was Selbstständigkeit eigentlich bedeutet. Nämlich vor allem "selbst" und "ständig". Wenn man so wie Du, klare Vorstellungen hat, ist das kein Problem, zumal Du ja sehr eindrucksvoll die heutige Arbeitswelt im Büro darstellst. Ich habe mich da sehr wiedergefunden... Man merkt in Deinen Posts immer wieder, mit wie viel Freude und Engagement Du Deinen Shop führst und wie sehr Du liebst, was Du tust. Das ist so viel mehr, als viele von uns sagen können und mit keinem Geld der Welt aufzuwiegen. Ich wünsche Dir von Herzen, dass Du weiterhin viel Spaß an Deinem Tun hast und viele liebe Kunden wünsche ich Dir noch dazu!

    Liebe Grüße
    Birgit

    ReplyDelete
  7. I love hearing how people started their handmade businesses. I didn't realize you had almost started another one when you were younger. You've probably better off without an investor, anyway, because now you have total freedom. :-)

    I got sidetracked working boring day jobs, too, and they really do suck all the fun out of everything. Not everybody is cut out for an office!

    ReplyDelete
  8. Meine liebste Duni,
    ich kann Dich so gut verstehen! Ich hab auch eine Selbständigkeit hinter mir ( zwar in einem ganz anderen Bereich, ...), es ist wahrlich kein Zuckerschlecken! Und oft scheitert es einfach am Geld, man kann 24 Stunden arbeiten, jeden Tag die Woche......ach, ich muß Dir hier nichts erzählen, gell?
    Ich wüsnch Dir von Herzen, ganz viele nette Kunden und daß Du Deinen Traum weiter zufrieden und mit gutem Auskommen leben kannst!
    Ich wünsch Dir noch einen schönen Abend!
    Sei ganz lieb umärmelt und bleib wie Du bist!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    ReplyDelete
  9. Hi Duni,
    Thank you for sharing your story! You will succeed with perseverance. :) I do think marketing unfinished as well as finished products is the way to go for a successful online business and that is exactly what you are doing. Just keep paying attention to what works and what doesn't and make business changes as needed and it will continue to grow and bring you satisfaction! I love the concept of having a bricks and mortar shop too but I think it is unrealistic these days with online competition.
    Keep staying positive. :)

    ReplyDelete
  10. Liebe Duni, dein Post hat mich sehr anmeine Vergangenheit und Zukunft erinnert. Auch ich kämpfe seit 2 Jahren als Kreativer Kopf mit den Auf´s und Ab´s - die wohl jeder Selbstständige kennt. Aber ich sage mir immer: lieber glücklich und arm wie eine kleine Kirchenmaus als mein alter Job mit viel Geld, wenig Freizeit und kein Platz für kreative Ideen :)

    ReplyDelete
  11. This comment has been removed by the author.

    ReplyDelete
  12. Hooray for dreams coming true. I never wanted to be self employed, things kind of liked happened that way :-) I hope many more good things are in your future!

    ReplyDelete
  13. Duni, we are here as a small business owners but with a big dreams and lots of creativity! I was happy to read your story and I think many readers are relate to it:) it took me even more years to become independent freelance artist. But it is a long story and I will sharing with you sometimes in my blog:)

    one more things.... keep going and going slow and steady not a bad things....then when you look back you will be happy to say: you had you dream job!

    ReplyDelete
  14. So fun to read the German translation - it's been years since I've read German (and I spoke it as a child - my mother was from a part of Poland that was occupied by Germany until after WWII) - good luck on your journey - I know you'll get there

    My German is very rusty but I will try to translate this with the help of a good dictionary lol

    So viel Spaß gemacht zu lesen Sie die deutsche Übersetzung - es ist schon Jahre her, seit ich gelesen habe (und ich habe es als Kind - meine Mutter wurde von einem Teil der Polen, der von Deutschland besetzt war bis nach dem Zweiten Weltkrieg rekonstruiert) - viel Glück auf eurem Weg - ich weiß sie erhalten es gibt

    mein Deutsch ist sehr rostig aber ich werde versuchen, dies mit Hilfe von einem guten Wörterbuch lol.

    ReplyDelete
  15. Liebste Duni, das war toll zu lesen.....danke für diesen so schönen und offenen Post. Ich betreibe meine nähverrücktheit ja nur hobbymässig, kann dich aber gut verstehen und ziehe meinen Hut. Ich selber hätte diesen Mut sicherlich nicht.....mach weiter so, du bist toll

    Bella

    ReplyDelete
  16. I'm still stuck in the working world that I don't like but it's getting better since I quit the toxic boss. You are an inspiration for following your dreams and I'm very happy for you and your success!

    ReplyDelete
  17. Self employment is such tough work! Both my parents set out to become self-employeed while I was a teen, but seeing all the work they put into it didn't dissuade me. I'm still "getting there," but happy with my decision. I hope your business continues to do well and you're able to enjoy having for years.

    ReplyDelete
  18. I am so glad you escaped the stifling corporate culture, and I wish you continued success with your business. Like you, I have always loved fabric -- although I never thought (as a young person) that I would be self-employed!

    ReplyDelete
  19. Liebe Duni,
    und ob ich das bis zum Ende gelesen haben. Du schreibst so offen und ehrlich, ich finde dazu gehört Mut - sehr viel sogar!!
    Für mich ist es interessant, wie Dein Werdegang war und ich glaube Dir, dass alles nicht einfach ist. Selbst ein Online-Shop und dazu noch ein "Einmann-Shop" ist eine Heidenarbeit. Dazu schreibst Du auch noch Deinen Blog mit ständig neuen Einträgen, ich bin immer wieder begeistert, woher Du auch diese Kraft nimmst.
    Hut ab vor so viel Power.
    Herzliche Grüße und weiter so!
    ANi

    ReplyDelete
  20. Thank you for sharing your story, Duni. Sometimes people see the success at the end of the road, but don't realize all the ups and downs that preceded the success--and sometimes still reoccur when you have achieved a measure of success.

    ReplyDelete
  21. WOW! Do I understand your heart! I worked in an office in front of a computer and longed to be outside and about! Now I am working on being self sustaining with my sewing and creativity! Such a fun journey! I wish you all the luck in the world!

    ReplyDelete

I love reading your comments and appreciate them very much! I will, however, delete all spam comments.
Vielen herzlichen Dank für eure lieben Kommentare!