Friday, November 29

Lemony Penne with Fresh Spinach [Main Course]

This recipe is part two of a three-course-meal. Check out the starter if you missed it.
*
Dies ist Teil Zwei des Drei-Gänge-Menüs. Hier gibt es die Vorspeise, falls Ihr sie verpasst habt.


This is a really simple yet satisfying main course. The ingredients listed above make two generous portions. For four people simply double the ingredients.
*
Dieses relativ einfache Rezept ist recht sättigend. Die Zutaten in der obigen Liste sind für zwei großzügige Portionen berechnet; für vier Personen ganz einfach verdoppeln.


Here's how to make it:

Boil the pasta in salted water according to packet instructions. Drain. Meanwhile, heat two tablespoons of olive oil in a saucepan, add chopped garlic and stir until fragant - be careful not to burn. Add the washed fresh spinach leaves (remember to defrost the frozen one the day before cooking) and braise. Turn down heat. Add generous pinch of salt and season with finely grated lemon zest, ground white pepper and ground nutmeg. Add the sour cream and keep stirring. Lastly add the penne pasta to the spinach mix and stir until well coated. Add ground black pepper. Serve immediately and top with grated Emmental cheese. I assure you this is totally yum. Enjoy!

Und so wird's gekocht:

The Nudeln in Salzwasser nach Packungsanweisung kochen. Gut abtropfen lassen. In der Zwischenzeit zwei EL Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Kleingehackten Koblauch zugeben und anbraten (nicht zu braun werden lassen). Gewaschenen frischen Spinat (oder aufgetauten Spinat) zugeben und andünsten. Hitze runterschalten. Großzügig salzen, fein geriebene Zitronenschale dazugeben, mit weißem Pfeffer und gemahlenem Muskat würzen. Schmand zugeben und gut umrühren. Nudeln dazugeben und weiter rühren. Gemahlenen schwarzen Pfeffer darüber geben, auf Teller verteilen und sofort servieren. Zum Schluß mit geriebenen Emmentaler bestreuen. Dieses Gericht schmeckt wirklich köstlich (das könnt Ihr mir ruhig glauben). Guten Appetit!


Check back here on Sunday for part three - the dessert. I promise it's divine - you won't want to miss it :)
*
Am Sonntag zeige ich Euch dann Teil Drei - das Dessert. Das Beste kommt immer zum Schluß ;-)

Wednesday, November 27

Goat's Cheese & Apple Tart [Starter]

With the festive season approaching many of us will be hosting dinners and thinking of what to serve family and friends. Some of you might be interested in an alternative to traditional fare, so I thought I'd share a three-course-meal starting with this goat cheese tart.
*
Die festliche Jahreszeit hat begonnen und bestimmt macht Ihr Euch schon Gedanken zum Festtagsmenü. Als Alternative zu den traditionellen Gerichten, möchte ich Euch hier gerne ein vegetarisches Drei-Gänge-Menü vorstellen, angefangen mit dieser Vorspeise.



This tart serves 4 small portions.
Start by making a basic pie dough. See this recipe from yummly. Instead of the shortening I increase the butter (may not be necessary).
Preheat oven to 200°C. Butter a small, flat pie or quiche baking tin. Roll out dough thinly and line the tin, pressing down and up the edges. Spread a thin layer of red currant jelly on the bottom. Peel and chop apples, chop 40 gr walnuts and mix with apples. Crumble organic goat's cheese (200 gr) and mix in with apples. Add a generous pinch of salt and ground black pepper. Fill this mixture evenly into the pie crust and place on middle shelf in the oven to bake for approx. 20 - 25 min or until edges turn golden brown.
Serve with a ruccola salad that has been lightly tossed in French dressing. Top the salad with pomegranate seeds for that extra bit of crunch.

***

Für 4 kleine Portionen.
Zunächst einen neutralen Mürbeteig zubereiten. Ich verwende dieses Grundrezept und eine kleine, flache quadratische Backform. Den Ofen auf 200°C vorheizen. Während der Teig im Kühlschrank kühlt die Backform gut einfetten, eventuell den Boden mit Backpapier belegen. Äpfel schälen und in kleine Stücke schneiden, 40 gr Walnüsse hacken und untermengen. Den Bio-Ziegenkäse (200 gr) etwas zerböseln und unter die Äpfel mischen. Salzen und kräftig mit schwarzem Pfeffer würzen. Den Teig dünn ausrollen und die Form damit auslegen. Boden andrücken und Seiten hoch drücken. Den Boden dünn mit Johannisbeergelee bestreichen. Apfelfüllung gleichmäßig verteilen und auf der mittleren Schiene ca. 20 - 25 Min, backen bzw. bis der Rand goldbraun ist.
Schmeckt besonders gut mit etwas Ruccola-Salat (Soße: leichte Vinaigrette mit Granatapfelkernen).


Enjoy!
Guten Appetit!

*side note. You should be able to find a pomegranate at your local super market - my art prints below show the whole fruit and cut open into segments :) 

*Randbemerkung. Granatäpfel gibt es z.Zt. in fast jedem Supermarkt. Sie schmecken nicht nur lecker, sie sind auch fotogen, siehe meine Kunstdrucke unten :) 

FREE WORLDWIDE SHIPPING THROUGH CYBER MONDAY
In the next post I'll share the recipe for the main course.
Im nächsten Post zeige ich Euch die Hauptspeise.

Monday, November 25

Monday Moodboard

Lately I'm loving snowflake designs, especially in red and white. In fact, my Christmas decor this revolves around these two colours and I've been crafting a couple of things I'll show you in a future post. Meanwhile, I found these adorable snowflakes on Etsy. Enjoy!
*
Bei Etsy habe ich letztens wieder gestöbert und bin auf diese megasüßen Schneeflocken Designs gestoßen! Dieses Jahr mag ich besonders das Rot/Weiß-Farbthema -  bei mir zuhause sind schon einige selbstgemachte Weihnachtsdekorationen in diesen Farben eingezogen. Die zeige ich Euch in einem zukünftigen Post :) Mögt Ihr auch diese Farbkombi?



1 -- 2 -- 3 -- 4


Friday, November 22

Handmade Gift Guide 2013

I'm sure many of you are already looking for special gifts for family and friends. Or perhaps you are looking for a holiday outfit for yourself? What could be more unique than handmade! As every year I've compiled a gift guide as a source of inspiration - note that I have chosen a silver/grey and purple colour scheme! According to Pantone these two colours are being carried forward into Spring 2014, albeit in softer hues. Happy Shopping!
*
Seid Ihr bereits auf der Suche nach besonderen Geschenken für Familie und Freunde oder vielleicht sucht Ihr nach einem schönen Outfit für die Feiertage? Warum nicht "Handmade". Einzigartiger geht's nicht! Wie jedes Jahr habe ich eine Liste für Euch zusammengestellt. Sie soll als Inspirationsquelle dienen, aber vielleicht ist ja schon das Passende dabei! Diesmal habe ich mich auf das Farbthema Silbergrau/Lila beschränkt, welches laut Pantone auch im Frühjahr 2014 aktuell sein wird, allerdings dann etwas heller. Viel Spaß beim Shoppen!


From upper left to bottom right => Von oben links nach unten rechts

1 // 2 // 3 // 4 // 5
6 // 7 // 8 // 9 // 10
 

Wednesday, November 20

Monday, November 18

Monday Moodboard

Hi everybody! I hope you all had a nice weekend. After recovering from my back pain, I'm now battling a cold. I've been taking it easy all weekend, drinking copious amounts of tea...and trying not to get the winter blues. And speaking of blue, here's my latest moodboard featuring some of my favourite items from Etsy :)
*
Hallo Mädels! Ich hoffe Ihr hattet ein erholsames Wochenende. Nachdem ich mich endlich von meinem gezerrten Rückenmuskel erholt habe, hat's mich nun mit einer Erkältung erwischt. :-/ Da hilft nur literweise Tee trinken und alles ruhig(er) angehen lassen...und eine schöne Montags-Collage zusammenstellen - so wie diese in Winterblau :)

 1 -- 2 -- 3 -- 4

Friday, November 15

Meet: Maria Corcuera Jewelry & Design



Today I have the great pleasure of introducing Maria of Maria Corcuera Jewelry & Design. Maria, who is originally from Monterrey, Mexico has been living/working in Germany since 2011. Maria has a passion for handcrafting chic, versatile jewelry of the highest quality. She specializes in semi-precious jewelry, using a myriad of materials ranging from gold and silver to gems among others. Ever since I came across her items I've been impressed with her modern and unique style!
*
Heute möchte ich Euch eine talentierte Schmuckdesignerin, Maria von Maria Corcuera Schmuck & Design vorstellen. Maria, die ursprünglich aus Monterrey, Mexiko stammt,  lebt und arbeitet seit 2011 in Hamburg. Maria hat seit ihrer Jugend eine Leidenschaft für Schmuckdesign. Sie spezialisiert sich auf Halbedelsteine in Kombination mit Gold und Silber sowie weiteren Materialien. Die Schmuckstücke sind elegant und modern - ich bin sehr beeindruckt von ihrem einzigartigen Stil!



Maria kindly agreed to answer a few questions. Over to you, Maria!


1. please tell us about your craft. How did you start?
Erzähl uns, wie bist Du zu Deiner kreativen Arbeit gekommen?

I started designing and making jewelry in Mexico as a hobby, I had a full time job and had no extra time to invest in my jewelry. When we moved to Germany, I found myself jobless, in a completely new and unknown country with no knowledge of the language... that's when I decided making my hobby a full time job. Right now I have two online shops (Etsy and Dawanda) and I sell my designs in 9 brick-and-mortar stores in Germany. This is my job and my passion now, and I hope to share it with you!
Damals in Mexiko war die Schmuckherstellung mein Hobby neben meinem Vollzeitjob. Als wir dann nach Deutschland gezogen sind, einem für mich völlig neuen und unbekannten Land und ohne deutsche Sprachkenntnisse war ich plötzlich arbeitslos. Aus diesem Grund entschied ich mich mein Hobby zum Beruf zu machen. Derzeit betreibe ich zwei Online-Shops (Etsy und Dawanda) und darüber hinaus verkaufe ich meine Schmuckkollektion in 9 Läden in Deutschland. Ich arbeite leidenschaftlich gerne in meinem neuen Beruf als Schmuckdesignerin!

2. what does a "typical" work day look like for you?
wie sieht für Dich ein "typischer" Arbeitstag aus?

I normally wake up early, have breakfast, and with a cup of tea in hand, I will take my first look into my online shops. In the morning I always answer emails, prepare orders and revise any other important matters. I also do research for new jewelry trends, and start designing new pieces that will fit an everyday woman for an accesible price and great quality.
In the afternoon I usually go to the post office to ship packages, especially those that sell well in the stores. I take a look at the  inventory, sales or special requests, as well as search for new stores where my jewelry could be sold.
Ich stehe normalerweise recht früh auf, frühstücke, und mit einer Tasse Tee in der Hand, bestätige ich die Bestellungen in meinen Online-Shops. Grundsätzlich beantworte ich morgens alle wichtigen E-Mails, bearbeite Aufträge und kümmere mich um weitere wichtige Dinge im Arbeitsalltag. Ich halte mich über neue Schmuck-Trends auf dem Laufenden, entwerfe neue hochwertige Stücke und bemühe mich um ein gutes Preis-Leistungsverhältnis für meine anspruchsvollen Kundinnen.
Nachmittags bringe ich die Päckchen zur Post, insbesondere die Bestellungen der Läden. Dann mache ich Bestandsaufnahme, bearbeite spezielle Wünsche, und nebenher halte ich Ausschau nach neuen Läden, die eventuell Interesse an meiner Schmuckkollektion hätten.


3. how do you handle a creative block?
wie gehst Du mit einer kreativen Blockade um?

I normally don't have much creative blocks... I always find that when I do have them, it's more a concentration problem than a creative block per se. I normally think about what is taking my concentration away and try to "resolve" whatever it is, then keep working. Of course I have some better creative days that others :)
Ich gebe zu, dass ich selten welche habe! Falls es doch vorkommt ist es m.E. eher ein Konzentrationsproblem als eine kreative Blockade per se. Ich überlege was das Problem sein könnte und versuche es so gut es geht zu lösen, was auch immer es ist, dannach kann ich meistens wie gewohnt weiterarbeiten. Natürlich gibt es immer Tage an denen ich besonders und Tage an denen ich weniger kreativ bin :)
4. what is your most memorable experience concerning your business?
Beschreibe eines Deiner schönsten (Verkaufs)Erlebnisse.


I would definitely say that my feature in "Brigitte" Magazine is my most memorable experience...
My earrings were printed in June's magazine  (Nr. 14, page 57).




Etsy contacted me one day and asked for some pictures of one of my pieces for a magazine, but they told me they were not sure if I would be chosen to be published, and they never specified which Magazine it was.

It turns out that the magazine they wanted the pictures for was "Brigitte" magazine, one of Germany's favourite women's magazines. It's the largest women's magazine, with a circulation of around 800,000 and an estimated readership of 3,6 million... Now you can imagine my excitement when I found out! It seems that a reporter of the Magazine was invited to a Wedding Showroom in Hamburg where I was presenting two of my designs; that's where she saw my earrings and liked them enough to publish them on the bridal reportage of "Brigitte".



Ich würde sagen, dass mein Feature in der "Brigitte" Zeitschrift zu meinen schönsten Erlebnissen zählt...Meine Ohrringe wurden im Juni-Magazin (Nr. 14, Seite 57) abgebildet!
Ein paar Wochen vorher wurde ich von Etsy kontaktiert und sie fragten nach ein paar Fotos meiner Schmuckstücke für eine Zeitschrift, aber sie sagten mir, sie könnten nicht garantieren, dass sie veröffentlicht werden. Außerdem wollten sie den Namen der Zeitschrift nicht verraten.
Später stellte sich heraus, dass sie die Bilder für die "Brigitte" haben wollten, eines der in Deutschland beliebtesten Frauenzeitschriften mit einer Auflage von rund 800.000 und einer geschätzten Leserschaft von 3,6 Millionen... ihr könnt Euch sicherlich vorstellen wie aufgeregt ich war!
Es scheint, dass eine Redakteurin des Magazins zu einer Hochzeitsmesse in Hamburg, wo ich einen Stand hatte, auf meine Schmuckkollektion aufmerksam geworden ist. Anscheinend fand sie die Ohrringe schön genug, um sie in der Braut Reportage in der "Brigitte" zu veröffentlichen!

Thank you, dear Maria, for taking the time for this virtual interview. Do visit Maria's online shops here and here where you can see all of her gorgeous jewelry pieces for yourself! You can also find Maria on her blog, Twitter, Facebook, Pinterest and Tumblr

*

Vielen Dank, liebe Maria, dass Du Dir die Zeit für dieses virtuelle Interview genommen hast. Noch mehr von ihren Kreationen könnt Ihr in ihrem Etsy bzw. Dawanda Shop bewundern!
Maria hat auch einen Blog, Twitter, Facebook, Pinterest und Tumblr

Wednesday, November 13

Life Lately




First of all, thanks for your well wishes. With the help of my hot water bottle and painkillers I can just about manage to go about my daily work!
Once again it's been a super busy week, and there is still plenty to do in the run up to Christmas. I guess keeping busy is a good way to divert my attention away from the fact, that it is freezing cold, wet and generally "icky" out there. I am so not a winter person.
Leo is back to his healthy bouncy self after sustaining a leg injury a while back. Ever try sticking a feral cat into a travel crate in order to take him to the vet? No? Didn't think so. Meanwhile, I have the scratch marks to prove we did eventually get him in there ;-)
My studio is (ever so) slowly coming together. I found a cool rack to keep my Mollie Makes mags and a sign that says "favourite place".
I made apple galettes with caramel glaze. The highlight of the week was receiving the wonderful prize I won over at lovely Birgit's blog! The book "romantic living" was packaged in sweet pink gingham wrapping paper and she thoughtfully added a yummy chocolate bar! Birgit, thank you so very much for this beautiful book, which I will enjoy browsing and I'm sure I'll find lots of wonderful inspirations in it as well :)
♥♥♥

Vielen, vielen Dank für Eure lieben Genesungswünsche! Mit Schmerzmittel geht es einigermaßen.
Wieder einmal war es eine hektische Woche, und jetzt, da das Weihnachtsgeschäft läuft wird es sicherlich noch hektischer! Auf der anderen Seite lenkt mich meine Arbeit von der Tatsache ab, dass es draußen kalt, nass und eklig ist. Ich bin einfach kein Wintertyp. Seufz. Leo ist wieder ganz der Alte, d.h. fit und quirlig. Der Arme hatte sich vor einiger Zeit eine Beinverletzung zugezogen. Hat jemand von Euch schon mal versucht eine "wilde" Katze in eine Transportbox zu stecken, um mit ihr zum Tierarzt zu fahren? Nein? Das hatte ich mir gedacht. Wie dem auch sei, meine tiefen Kratzspuren beweisen, dass wir es schließlich doch geschafft haben ;-) Einige Deko ist in inzwischen in meinem renovierten Studio eingezogen. Dieser schöne Magazinhalter hängt nun hinter der Tür, und das Schild verdeutlicht, dass mein Arbeitsplatz wirklich mein Lieblingsplatz ist! Es gab hausgemachte Apfel Galettes mit Karamell Glasur. Das Highlight der Woche war jedoch ganz eindeutig mein Gewinn bei der lieben Birgit! Dieses wunderschöne Buch "Romantisches Wohnen" darf ich nun mein Eigen nennen. Birgit, die in meinen Augen die Paperqueen schlechthin ist, hat mein Gewinn so liebevoll in süßem rosa karierten Papier verpackt und dazu gab's noch leckere Schoki! Liebe Birgit, ich habe mich riesig gefreut und möchte mich auf diesem Wege nochmals ganz herzlich dafür und auch für die schöne Karte bedanken! Ich freue mich schon auf's Lesen und viele neue Inspirationen :)

Have a great day!
*
Habt einen wunderschönen Tag!

Monday, November 11

Monday Moodboard

I'm currently sitting here with a hot water bottle strapped to my back. It seems I strained a muscle in my eagerness to unpack the supplies I received over the weekend...ouch. I managed to list most of it, so that's a small consolation for the pain I currently have to endure!
Meanwhile I've created another moodboard...pale jade and grey inspired by the weather outside :)
*
Ich sitze hier und schreibe diese Zeilen während eine Wärmeflasche meinen Rücken wärmt. In meinem (Über)Eifer die Lieferungen vom Wochenende auzupacken habe ich mir doch tatsächlich den Rückenmuskel gezerrt... Autsch. Wenigstens habe ich die meisten Artikel im Lädchen eingestellt - das tröstet mich ein wenig und lenkt vom Schmerz ab!
Natürlich habe ich eine neue MontagsCollage für Euch...
Grau kombiniert mit blasser Jade, so wie es draußen momentan aussieht :)

 1 -- 2 -- 3 -- 4

Friday, November 8

Shop News!

A couple of weeks ago I mentioned I would be adding a limited edition of rose-themed jewelry to my Peridot line. For the longest time I deliberated upon the designs, but finally came up with what you see below. This collection comprises dainty rose posts that come in sets of three and rose pendant necklaces. That's it! I might add a few different colours that go with the clothing :) The components are .925 sterling silver, while the earring backs are surgical steel (titanium).
Vor einigen Wochen hatte ich erwähnt, dass ich meine Peridot Linie um eine kleine Schmuckkollektion in  limitierter Auflage erweitere. Nach langer Überlegung sind nun Sets mit Rosenohrsteckern und zarte Silberkettchen mit Rosenanhänger entstanden. Alle Stücke sind von mir handgefertigt und bestehen aus 925er Sterling Silber bzw. Chirurgenstahl (Ohrstecker). Eventuell nehme ich noch weitere Farben ins Program, aber ansonsten bleibt es bei dieser Auswahl.

*Note - the solid silver arrow bracelet is a one-off! I had some cable link chain left and it would've been a shame not to make use of it!

*Anm. - das Silberarmband mit Pfeil ist ein Einzelstück! Ich hatte noch etwas von der Silberkette übrig - gerade genug, um daraus noch ein Teilchen zu fertigen!

***

I know that most of my readers associate me with florals, pastels and girly things - and you're spot on! I simply love it, however, there is a part of me that also likes graphic art, stark contrasts and repetitive patterns found in nature...and in respect thereof I've found another creative outlet on my newest selling site Society6. Never gets boring over here :)
Ich bin mir durchaus bewusst, dass die meisten meiner Leser mich mit Blümchen, Pastellfarben und Girly Dinge assoziieren. Es stimmt, ich liebe solche Dinge einfach! Dennoch mag ich auch gerne starke Kontraste und repetierende Muster, welche man z.B. in der Natur findet. In meinem vor kurzem eröffneten Webshop auf der Verkaufsplattform Society6 biete ich nun eine Auswahl meiner digitalen Fotos als Druck, Leinwand, Kissen u.v.m an! Hier wird's nie langweilig :)

 
I also designed a couple of stationery cards - these come in sets of three, five or ten!
*
Desweiteren gibt es von mir entworfene Karten im Dreier, Fünfer oder Zehnerset!
stationery cards
And last, but not least...for all sewing enthusiasts I have some wonderful goodies for you! Thinking ahead to the holiday season I'll soon be stocking this sweet retro fabric collection in a wonderful red colorway! Perfect for Christmas and Valentine's sewing projects. Or you could make fun kitchen accessories, aprons and so much more! Honestly, I can't wait to get my hands on these - I'll reveal what I'll make with these in a future post :)

UPDATE: JUST ARRIVED!

Für alle NäherInnen unter Euch habe ich etwas ganz Besonderes! In Kürze erhalte ich eine super süße Kollektion bestehend aus fünf Retro-Stoffen in Rot (siehe oben). Sehr hübsch für Platzsets, Tischläufer, Schürzen, Topflappen und...und...und. Ich kann's selber kaum erwarten diese in den Händen zu halten. Tausend Ideen schwirren schon in meinem Kopf herum! Was ich daraus machen werde zeige ich Euch in einem späteren Post :)
Thinking even further ahead :) I chose some charming pastel roseprints for springtime! In the sewing world it's important to plan and make items in advance! If you're into soft, shabby chic style then you will certainly love these! They come in a blue, pink and green colorway.

COMING SOON!
Vielleicht mag es dem einen oder anderen Leser zu früh sein, doch ich denke - was die Stoffkollektionen betrifft - jetzt schon an Stoffe für das Frühjahr 2014 :) So habe ich mich für diese charmanten, pastellfarbenen Rosendrucke entschieden! Wer den romantischen Shabby Chic-Stil mag, wird diese Kollektion ganz sicher lieben! Die Stoffe mit verschiedenen Rosenmotiven und Vichykaros gibt es in einer zartblauen, zartrosa und zartgrünen Farbgebung.
 
Oh, and one more thing...I just received these cute mini pompom ribbons for embellishing your sewing projects. There are seven lovely colours to choose from: basic white and black, a lush red, fuchsia, pink, pastel blue and mint!
*
Ach ja, bevor ich es vergesse...es sind super süße Minibommelborten eingetroffen! Damit lassen sich Nähprojekte trendmäßig aufpimpen. Sieben wunderschöne Farben stehen zur Auswahl!



Wow, this was one heck of a long post. I hope you don't feel overwhelmed by it all ;-) Thanks for reading along and have a wonderful weekend!
*
Puh, das war jetzt aber ein ellenlanger Post...ich hoffe ich habe Euch damit nicht erschlagen ;-) 
Auf jeden Fall wünsche ich Euch allen ein schönes und erholsames Wochenende!

xoxo 

Wednesday, November 6

(Almost) Wordless Wednesday

art print by DuniStudioDesign

While going for a stroll in the neighbourhood I came upon these four leaves that struck me as especially pretty because they reflected the autumnal colours so beautifully - maroon, red, orange, yellow. They lay there in that order - perfect :)
As it so happens the challenge of BBArtisans, of which I am a member, is to create one last piece with the beautiful colors of Fall. I opted to create a digital image :) Big thanks to Edi for coming up with November's challenge theme! Do check out Edi's Etsy shop where she offers a wonderful selection of personalized engraved items as well as gorgeous custom scrapbooks!
*
Neulich, beim Spaziergang in der Nachbarschaft blickte ich hinunter und entdeckte diese vier Blätter, die ich farblich als besonders schön herbstlich empfand. Sie lagen genau in dieser Reihenfolge - dunkelrot, rot, orange, gelb. Perfekt :)

Have a beautiful day!
Habt einen wunderschönen Tag!

Monday, November 4

Monday Moodboard

It's Monday. Time for a new moodboard! Topaz is the birthstone for this month and today I'm showcasing some really lovely items that reflect this golden brown colour! Enjoy!
*
Die goldbraune Farbe des Topaz (Geburtsstein für November) inspirierte mich zu dieser neuen Montagscollage. Ich wünsche Euch einen guten Start in die neue Woche! 

1 -- 2 -- 3 -- 4

Friday, November 1

Merry Glitz*mas

Hi lovelies!            Hallo Mädels!

I have a bit of exciting news! Starting tomorrow GlitzTV Germany (a local Pay TV channel) is launching four 30 min. episodes called "Merry Glitz*mas" hosted by top model and TV personality Eva Padberg. The show revolves around all the pre-Christmas things, like shopping for gifts, baking cookies and making holiday decorations, such as my DIY wreath! A couple of weeks ago I was approached by the production company to send in my wreath including the tutorial. So, it will be shown in one of the episodes!


Ich habe spannende Neuigkeiten! GlitzTV Deutschland (ein Pay-TV-Kanal) startet ab morgen vier 30-minütige Folgen namens "Merry Glitz*mas" und wird von Topmodel und TV-Persönlichkeit Eva Padberg moderiert. In dieser neuen Show dreht sich alles um vorweihnachtliche Dinge, wie passende Geschenke aussuchen, Plätzchen backen und DIY Weihnachtsdekorationen, u.a. mein DIY Kranz! Vor einigen Wochen wurde ich nämlich von der Produktionsfirma kontaktiert, mit der Bitte um Zusendung meines Kranzes inklusive Anleitung! Wann genau mein Kranz in der Sendung auftaucht weiß ich leider nicht, aber falls Ihr GlitzTV abonniert schaut doch mal rein - ab morgen, jeden Samstag um 19:40 Uhr.

You can watch the Trailer (German) here Und hier gibt's noch den Trailer dazu