Friday, November 15

Meet: Maria Corcuera Jewelry & Design



Today I have the great pleasure of introducing Maria of Maria Corcuera Jewelry & Design. Maria, who is originally from Monterrey, Mexico has been living/working in Germany since 2011. Maria has a passion for handcrafting chic, versatile jewelry of the highest quality. She specializes in semi-precious jewelry, using a myriad of materials ranging from gold and silver to gems among others. Ever since I came across her items I've been impressed with her modern and unique style!
*
Heute möchte ich Euch eine talentierte Schmuckdesignerin, Maria von Maria Corcuera Schmuck & Design vorstellen. Maria, die ursprünglich aus Monterrey, Mexiko stammt,  lebt und arbeitet seit 2011 in Hamburg. Maria hat seit ihrer Jugend eine Leidenschaft für Schmuckdesign. Sie spezialisiert sich auf Halbedelsteine in Kombination mit Gold und Silber sowie weiteren Materialien. Die Schmuckstücke sind elegant und modern - ich bin sehr beeindruckt von ihrem einzigartigen Stil!



Maria kindly agreed to answer a few questions. Over to you, Maria!


1. please tell us about your craft. How did you start?
Erzähl uns, wie bist Du zu Deiner kreativen Arbeit gekommen?

I started designing and making jewelry in Mexico as a hobby, I had a full time job and had no extra time to invest in my jewelry. When we moved to Germany, I found myself jobless, in a completely new and unknown country with no knowledge of the language... that's when I decided making my hobby a full time job. Right now I have two online shops (Etsy and Dawanda) and I sell my designs in 9 brick-and-mortar stores in Germany. This is my job and my passion now, and I hope to share it with you!
Damals in Mexiko war die Schmuckherstellung mein Hobby neben meinem Vollzeitjob. Als wir dann nach Deutschland gezogen sind, einem für mich völlig neuen und unbekannten Land und ohne deutsche Sprachkenntnisse war ich plötzlich arbeitslos. Aus diesem Grund entschied ich mich mein Hobby zum Beruf zu machen. Derzeit betreibe ich zwei Online-Shops (Etsy und Dawanda) und darüber hinaus verkaufe ich meine Schmuckkollektion in 9 Läden in Deutschland. Ich arbeite leidenschaftlich gerne in meinem neuen Beruf als Schmuckdesignerin!

2. what does a "typical" work day look like for you?
wie sieht für Dich ein "typischer" Arbeitstag aus?

I normally wake up early, have breakfast, and with a cup of tea in hand, I will take my first look into my online shops. In the morning I always answer emails, prepare orders and revise any other important matters. I also do research for new jewelry trends, and start designing new pieces that will fit an everyday woman for an accesible price and great quality.
In the afternoon I usually go to the post office to ship packages, especially those that sell well in the stores. I take a look at the  inventory, sales or special requests, as well as search for new stores where my jewelry could be sold.
Ich stehe normalerweise recht früh auf, frühstücke, und mit einer Tasse Tee in der Hand, bestätige ich die Bestellungen in meinen Online-Shops. Grundsätzlich beantworte ich morgens alle wichtigen E-Mails, bearbeite Aufträge und kümmere mich um weitere wichtige Dinge im Arbeitsalltag. Ich halte mich über neue Schmuck-Trends auf dem Laufenden, entwerfe neue hochwertige Stücke und bemühe mich um ein gutes Preis-Leistungsverhältnis für meine anspruchsvollen Kundinnen.
Nachmittags bringe ich die Päckchen zur Post, insbesondere die Bestellungen der Läden. Dann mache ich Bestandsaufnahme, bearbeite spezielle Wünsche, und nebenher halte ich Ausschau nach neuen Läden, die eventuell Interesse an meiner Schmuckkollektion hätten.


3. how do you handle a creative block?
wie gehst Du mit einer kreativen Blockade um?

I normally don't have much creative blocks... I always find that when I do have them, it's more a concentration problem than a creative block per se. I normally think about what is taking my concentration away and try to "resolve" whatever it is, then keep working. Of course I have some better creative days that others :)
Ich gebe zu, dass ich selten welche habe! Falls es doch vorkommt ist es m.E. eher ein Konzentrationsproblem als eine kreative Blockade per se. Ich überlege was das Problem sein könnte und versuche es so gut es geht zu lösen, was auch immer es ist, dannach kann ich meistens wie gewohnt weiterarbeiten. Natürlich gibt es immer Tage an denen ich besonders und Tage an denen ich weniger kreativ bin :)
4. what is your most memorable experience concerning your business?
Beschreibe eines Deiner schönsten (Verkaufs)Erlebnisse.


I would definitely say that my feature in "Brigitte" Magazine is my most memorable experience...
My earrings were printed in June's magazine  (Nr. 14, page 57).




Etsy contacted me one day and asked for some pictures of one of my pieces for a magazine, but they told me they were not sure if I would be chosen to be published, and they never specified which Magazine it was.

It turns out that the magazine they wanted the pictures for was "Brigitte" magazine, one of Germany's favourite women's magazines. It's the largest women's magazine, with a circulation of around 800,000 and an estimated readership of 3,6 million... Now you can imagine my excitement when I found out! It seems that a reporter of the Magazine was invited to a Wedding Showroom in Hamburg where I was presenting two of my designs; that's where she saw my earrings and liked them enough to publish them on the bridal reportage of "Brigitte".



Ich würde sagen, dass mein Feature in der "Brigitte" Zeitschrift zu meinen schönsten Erlebnissen zählt...Meine Ohrringe wurden im Juni-Magazin (Nr. 14, Seite 57) abgebildet!
Ein paar Wochen vorher wurde ich von Etsy kontaktiert und sie fragten nach ein paar Fotos meiner Schmuckstücke für eine Zeitschrift, aber sie sagten mir, sie könnten nicht garantieren, dass sie veröffentlicht werden. Außerdem wollten sie den Namen der Zeitschrift nicht verraten.
Später stellte sich heraus, dass sie die Bilder für die "Brigitte" haben wollten, eines der in Deutschland beliebtesten Frauenzeitschriften mit einer Auflage von rund 800.000 und einer geschätzten Leserschaft von 3,6 Millionen... ihr könnt Euch sicherlich vorstellen wie aufgeregt ich war!
Es scheint, dass eine Redakteurin des Magazins zu einer Hochzeitsmesse in Hamburg, wo ich einen Stand hatte, auf meine Schmuckkollektion aufmerksam geworden ist. Anscheinend fand sie die Ohrringe schön genug, um sie in der Braut Reportage in der "Brigitte" zu veröffentlichen!

Thank you, dear Maria, for taking the time for this virtual interview. Do visit Maria's online shops here and here where you can see all of her gorgeous jewelry pieces for yourself! You can also find Maria on her blog, Twitter, Facebook, Pinterest and Tumblr

*

Vielen Dank, liebe Maria, dass Du Dir die Zeit für dieses virtuelle Interview genommen hast. Noch mehr von ihren Kreationen könnt Ihr in ihrem Etsy bzw. Dawanda Shop bewundern!
Maria hat auch einen Blog, Twitter, Facebook, Pinterest und Tumblr

15 comments:

  1. Liebe Duni,
    ich danke dir für die Vorstellung von Maria. Es war spannend ihre Antworten zu lesen und ich wünsche ihr auch weiter sehr viel Erfolg mit ihren zauberhaften Schmuckstücken.
    Die türkisen Ohrstecker finde ich besonders klasse!
    Es ist super, dass du immer wieder neues auf deinem Blog vorstellst, denn so sehe ich Dinge und komme auf Bezugsquellen, die ich vorher weder kannte, noch gar an sie gedacht hätte. Lieben Dank dafür!
    Hab' einen wundervollen Tag und ganz liebe Grüße....
    Kim

    ReplyDelete
  2. Liebe Duni,
    auch ich bedanke mich bei Dir für diesen schönen Bericht. Die Schmuckstücke sind bezaubernd!
    Ich genieße es, durch Dich regelmäßig über Neuheiten oder Personen-Vorstellungen informiert zu werden.
    Danke für die Mühe.
    Liebe Grüsse
    Ani

    ReplyDelete
  3. What a great interview Duni! Thanks for introducing us to a great new artist :)

    ReplyDelete
  4. I love the icecrystal necklace. Have a fabulous weekend!

    ReplyDelete
  5. Das sind wirklich zauberhafte Schmuckstücke, danke fürs Vorstellen!
    Die Ohrringe aus der Zeitschrift sind ein absoluter Traum!!!

    Liebe Duni, ich wünsche Dir eine ganz wunderbaren Freitag und ein noch schöneres Wochenende! Sei ganz lieb gegrüßt und fest umarmt von Deinem GlamourGirl

    ReplyDelete
  6. Maria's work is beautiful! Congrats to her on being featured in the magazine...how exciting!

    ReplyDelete
  7. What beautiful jewelry, I especially love the turquoise earrings! How exciting to be featured in the magazine, definitely a memorable experience!

    ReplyDelete
  8. Liebe Duni,
    da stellst du uns aber eine tolle Künstlerin vor.
    Vielen dank dafür. So filigrane Arbeiten...Sehr, sehr schön!
    Lieben Gruß von
    Claudia

    ReplyDelete
  9. Maria's work is absolutely beautiful! It is so inspiring knowing she turned her love of jewelry design into her career. The earrings featured in Brigitte are so stunning!

    ReplyDelete
  10. Wow!... her work is so elegant and delicate! Lovely feature!

    ReplyDelete
  11. Great interview and Maria's work is gorgeous!

    ReplyDelete
  12. What lovely jewelry. I have to say that the snowflake pendant is my favorite

    ReplyDelete
  13. I love the simplicity of her work!

    ReplyDelete
  14. Absolutely beautiful! I love the simplicity and organic-ness of Maria's work. Thank you for introducing her work to us!

    ReplyDelete
  15. ooo...I like the snowflake and the initial!

    ReplyDelete

I love reading your comments and appreciate them very much! I will, however, delete all spam comments.
Vielen herzlichen Dank für eure lieben Kommentare!