Monday, December 30

Monday Moodboard

Dear readers, old and new, THANK YOU for visiting Duni's Studio and reading along. I appreciate each and every one of you. May every day of the new year glow with happiness and health for you and yours. Have a wonderful New Year!
*
Liebe LeserInnen, alt und neu, ich bedanke mich ganz HERZLICH fürs Mitlesen hier bei Duni's Studio und Eure lieben Kommentare! Ich schätze jeden einzelnen von Euch. Ich wünsche Euch im neuen Jahr viel Glück, Gesundheit, Liebe und Freude zu aller Zeit. Frohes neues Jahr!

 1 -- 2 -- 3 -- 4

Saturday, December 28

Internet issues

Hi there lovelies!               Hallo Mädels!


I trust you had a wonderful Christmas :) Just a quick note to let you know that I'm currently experiencing internet problems, due to a system error from my provider. This, of course, affects my online business and you can imagine what type of conversation the provider and I had! But, regardless of my ranting...the answer is always "we're working on it", as if that's supposed to calm me down!
So, I'm trying to figure out how best to get internet access without having to go to the library. I do have one of those prepaid internet sticks, otherwise I wouldn't be able to type this, but it is slow and won't allow me to do much.Thankfully I scheduled my Monday moodboard way in advance, so you'll have something new to read this coming Monday. If you don't hear anything from me after that, you'll know why ;-)
*
Meine Lieben, ich hoffe Ihr hattet ein wundervolles Weihnachtsfest :) Ich bin leider in die (Zwangs-)pause geschickt worden, denn aufgrund eines Systemfehlers meines Internetanbieters habe ich keinerlei Verbindung, was natürlich als Webshopinhaber richtig schlecht ist...
Ihr könnt Euch sicherlich vorstellen wie das Gespräch kürzlich mit dem Kundenservice des Anbieters abgelaufen ist (ich erspare Euch die Details) - die Antwort lautet immer gleich "wir arbeiten dran". Als ob das mich beruhigen soll!
Für den Notfall habe ich eines dieser Prepaid Sticks, dann bleibt mir zumindest der Gang zur Bibliothek erspart, aber die Verbindung ist eher wackelig. Ehrlich gesagt bin ich schon froh, diese Zeilen schreiben zu können. Zum Glück habe ich für den kommenden Montag meine Collage schon lange im Voraus geschrieben, denn die möchte ich Euch ja nicht vorenthalten. Und wenn Ihr danach nichts mehr von mir hört, dann wisst Ihr ja warum ;-)

Wednesday, December 25

Monday, December 23

Monday Moodboard

Wishing you joy,happiness and fun with your loved ones this holiday season...
*
Ich wünsche besinnliche und erholsame Feiertage im Kreise Eurer Familie...

1 -- 2 -- 3 -- 4

much love ~

Friday, December 20

Spring 2014 Colour Report

While most of us are in full winter mode, I'm checking out the new fashion colours for Spring 2014 brought to us by Pantone. The ten colours shown below are what we'll be seeing in clothing, home decor and to a lesser degree in textiles, i.e. patchwork fabrics. I'm pretty happy that orchid and pastel green (hemlock) are amongst them. How about you? Spotted a favourite?

*
Während es draußen recht winterlich aussieht, schaue ich mir inzwischen die neuen Modefarben fürs kommende Frühjahr 2014 von Pantone an. Die nachfolgenden zehn Farben werden wir bald in der Mode, Heimdeko und zu einem geringeren Grad in Textilien, z.B. Patchworkstoffen wiederfinden. Natürlich bin ich glücklich, dass ein pastelliges Pink und Grün mit dabei sind. Wie findet Ihr die Farbauswahl? Welche der Farben ist Euer Favorit?


Spring 2014 Pantone Fashion Color Report

Spring 2014 Pantone Fashion Color Report by dunib



 Just a quick note for last minute shoppers - although all three of my shops will remain open throughout the holidays, I will be taking some time off in between Christmas and New Years. So, shipping orders might be a tiny bit delayed. Thanks for understanding. But meanwhile I'm working hard to get current orders shipped out by tomorrow, so that's the reason why I've not had time to read/comment on your blogs. I promise to catch up with you, my dear readers, soonest :)

Randnotiz -  meine drei Online Shops bleiben auch während der Feiertage geöffnet, allerdings werde ich mir zwischen Weihnachten und Neujahr eine kleine Auszeit gönnen...die Auslieferung könnte sich dadurch etwas verzögern. Ich bemühe mich alle noch in dieser Woche getätigten und bezahlten Käufe bis morgen rauszuschicken und hoffe, dass die Post rechtzeitig zum Fest liefert. Auch ein Grund warum ich in letzter Zeit nicht zum Blogs lesen/kommentieren gekommen bin. Das hole ich aber schleunigst nach. Versprochen!


xoxo

Wednesday, December 18

Monday, December 16

Monday Moodboard

My furry and feathered friends are a big part of my life, so naturally they get a new toy, usually something useful or extra treats at Christmas :) How about you? Do you indulge your pets as well? Anyway, I hope you enjoy today's picks :)
*
Meine Fellnasen und gefiederten Freunde spielen eine große Rolle in meinem Leben. Jedes Jahr an Weihnachten gibt es neues Spielzeug oder etwas Nützliches bzw. extra Leckerlis :) Und Ihr? Verwöhnt Ihr Eure tierischen Familienmitglieder auch? Schaut mal, was ich bei Etsy gefunden habe :)

1 -- 2 -- 3 -- 4

Friday, December 13

Life Lately


It's been a busy couple of weeks so far and it looks like it's going to get even busier in the run up to Christmas! On the last relatively bright day I took a walk around our local park, stopping to say hello to one of the horses :) Our local Christmas market is tiny compared to the one in my favourite big city, but charming none the less. I did a bit of seasonal decorating around the home and I've written most of my cards. Thankfully I'm done with the presents too - lots of handmade ones, including dainty necklaces for the females in my family. Oh, and I'm happy to report I made my first three sales on Society6 this month, after having joined the site in October.
And what about you? Are you ready for Christmas? I hope you're enjoying the season so far!

*
Die letzten Wochen waren ziemlich hektisch arbeitsreich und es scheint auch in diesem Tempo bis Weihnachten weiterzugehen! Dennoch habe ich mir am letzten relativ sonnigen Tag Zeit genommen einen Spaziergang durch den Naturpark zu machen. Der kleine Weihnachtsmarkt vor Ort ist nicht zu vergleichen mit dem in meiner Lieblingsstadt, aber trotzdem ganz hübsch. Ich habe im Haus ein wenig saisonal dekoriert. und Karten geschrieben. Auch die handgemachten Geschenke sind fertig, darunter zarte Kettchen für die weiblichen Mitglieder meiner Familie. Außerdem freue ich mich zu berichten, dass ich meine ersten Verkäufe auf Society6   diesen Monat hatte (ich bin noch nicht lange dabei).
Und wie sieht es bei Euch aus? Freut Ihr Euch schon auf das Fest? Ich hoffe Ihr genießt die Vorweihnachtszeit!!

Happy Weekend
xoxo

Wednesday, December 11

Five-Minute-DIY // Snowflake Mugs

Here's another one of my popular 5-Minute-DIYs
Bring some festive cheer to your breakfast table this season with these easy DIY
 snowflake mugs!
*
Hier zeige ich Euch eine saisonale Deko, die in wenigen Minuten fertig ist.
Hübscht Euer Frühstückstisch mit diesen lustigen DIY Schneeflocken Tassen auf!


You'll need // Man braucht

sturdy glass mugs (household supply store)
small - medium snowflake decals (craft store or online)
*
Tee/Kaffeetassen aus dickwandigem Glas (Haushaltwaren)
kleine - mittelgroße Schneeflocken Aufkleber (Bastelladen/Internet)


How to:
Clean mugs and make sure they are completely dry. Peel backing off snowflake decal and position on desired area of mug. Stick down and firmly rub from center outwards. Repeat with all snowflakes until you are satisfied with your design. Slowly peel off top transparent layer. And you're done!

Und so geht's:
Tassen gründlich säubern und trocken reiben. Das hintere Blatt vom Schneeflocken Aufkleber abziehen. Schneeflocke an der gewünschten Stelle positionieren und von der Mitte bis Außen fest drücken. Obere transparente Lage vorsichtig abziehen. So bei allen Schneeflocken vorgehen, bis Ihr zufrieden mit Eurem Design seid. Fertig!


Enjoy your cup of tea or coffee!
Genießt Eure Tasse Tee oder Kaffee!

Monday, December 9

Monday Moodboard

If you haven't done any Christmas crafting yet and are still looking for ideas my moodboard today might help you out! Why not go for shabby chic/rustic look?
*
Falls Ihr immer noch nach Ideen für Eure Weihnachtsdeko sucht hilft meine heutige Collage vielleicht weiter! Warum nicht ein wenig Shabby Chic/Rustikal?

1 -- 2 -- 3 -- 4

Have a great week!
Habt eine wunderschöne Woche!

Friday, December 6

Pastel Love...& Stars :)


I'm in love with this recent shipment of floral fabrics in pastel! In between the day-to-day business and packing orders (also, the reason why I haven't been able to comment much) I've managed to sew new items for my Peridot line. I honestly wish I had more time to sew!
*
Ich liebe diese floralen Stoffe in Pastell! Für meine Peridot Kollektion habe ich neue Teilchen genäht - wäre da nicht die tägliche Arbeit (momentan ist wahnsinnig viel los im Stofflädchen - mit ein Grund warum ich in letzter Zeit nicht viel zum Blogs lesen/kommentieren gekommen bin) würde ich sicherlich noch viel mehr nähen. Ich brauche acht Hände ;-)



Lastly, I made a circle scarf for myself! In pink with bright red stars (hence the title of this post). I love wearing cheerful pops of colour to counterbalance the drabness of winter!
*
Zum Schluß noch etwas Farbenfrohes mit lustigen roten Sternen (daher auch der Titel). Diesen Loop habe ich für mich genäht - ich trage im Winter gerne farbenfrohe Accessoires als Ausgleich zu dem Grau da draußen!


Happy Weekend! 

Wednesday, December 4

A Retro Red Christmas




The Christmas crafting has been going strong here at Duni's Studio! These pretty retro-style red and white fabrics have inspired me to make some fun and cheerful holiday decor.
I made a set of tree ornaments and embellished them with mini pompoms and these wonderful crochet snowflakes made by my dear friend Yvi. They turned out so cute!


Aus diesen wunderschönen rot-weißen Retrostoffen habe ich Weihnachtsdeko bzw. Baumschmuck gefertigt. Die obigen Hänger habe ich zusätzlich mit niedlichen Minipompoms ringsum verziert. Ausserdem habe ich die wunderschönen handgefertigten Sterne, die ich von meiner lieben Freundin Yvi bekommen habe aufgenäht.


I also made these fun fabric ball Christmas decorations. They are so easy to make and I'll show you how! You'll need styrofoam balls (craft store), 4 - 5 thin strips of fabric per ball, a few small flat- top pins and florist's wire.


First, cut 4 - 5 thin strips of fabric with your pinking shears. I used a medium sized styrofoam ball. Hold down one end of the fabric strip and wrap in around the ball overlapping edges. Keep adding strips, holding down with your fingers. Make sure the entire ball is covered. Stick pins at the joining points. Three pins per ball should be enough to secure the fabric. Lastly wrap florist's wire (mine is red) tightly around the entire ball several times and secure ends. Voilà - finished.


Ausserdem habe ich noch diese dekorativen Bälle gefertigt! Macht Spaß und ist wirklich einfach!  Ihr benötigt dafür Styroporbälle, 4 - 5 dünne Stoffstreifen, ein paar kleine Stecknadeln ohne Kopf und Blumendraht. Und so geht's (siehe Fotoanleitung oben): Zunächst die Streifen mit der Zackenschere schneiden. Ein Ende am Ball gut mit dem Daumen festhalten und um den Ball wickeln. Weitere Streifen um den Ball wicklen und hier und da feststecken (pro Ball habe ich nur 3 Nadeln benötigt). Darauf achten, dass der Ball komplett umwickelt ist. Als letztes wickelt Ihr den Blumendraht (meiner ist Rot) mehrere Male ganz fest um den Ball. Die Enden gut fixieren. Voilà - fertig!


This is the final challenge of the Blogging Business Artisans. I'm so proud I managed  to do eleven out of twelve challenges this year :) December's challenge is brought to us by Jamie of PoppyHillCreations. Although I'm not a winter person I do like crafting holiday items and I'm a big fan of red and white for Christmas :)


Happy Crafting!

Monday, December 2

Monday Moodboard

Hello December! Hope my US readers had a wonderful Thanksgiving Holiday :) It's Monday - are you ready for a new moodboard? Turquoise is one of the birthstones for December, and because I love this colour together with earthy tones I couldn't resist creating a board in this classic turquoise/brown colour combination!
*
Hallo Dezember! Heute, am ersten Montag diesen Monats zeige ich Euch eine meiner liebsten Farbkombinationen - Türkis mit Braun. Mehrere blautönige Edelsteine sind dem Monat Dezember als Geburtsstein zugeordnet, darunter eben auch mein Favorit, der Türkis!

1 -- 2 -- 3 -- 4

Sunday, December 1

Coffee Cream [Dessert]

This is the final installment of my vegetarian three-course-meal. I saved the best for last! Although I'm not a big fan of quark - I do like this version - perhaps because there are chocolate bits in it :) Once again this is an easy recipe that can be made in advance and refrigerated. This recipe serves four (small dessert bowls). It's quite rich!

Also, I'd like to take the opportunity to clarify something here at Duni's Studio. I've received a few messages with people asking me (rather incredulously) whether I'm the one preparing the meals/cooking/baking...Yes! All the dishes on my blog are made by me in my cramped cozy kitchen.
Often I improvise or recreate dishes I've eaten in restaurants. This recipe is the exception - I adapted it from one I saw in a lifestyle magazine.


Wie versprochen gibt es heute Teil Drei meines Drei-Gänge-Menüs! Ich bin eigentlich kein großer Freund von Quark, aber diese Kaffeecreme ist einfach lecker - vielleicht liegt's daran, dass Schokostückchen drin sind :) Dieses Dessert ist schnell gemacht. Das Rezept ist für vier kleine Dessertschüsseln berechnet. Es ist ziemlich mächtig!

An dieser Stelle möchte ich noch kurz etwas klären. Einige Leser haben mich gefragt, ob ich denn tatsächlich alle Gerichte selber zubereite/koche/backe...Ja! Ich bereite alle Speisen in meiner winzigen gemütlichen Küche zu, um sie anschließend zu fotografieren und zu posten. Dabei improvisiere ich gerne oder versuche im Restaurant gegessene Gerichte nachzukochen, mit Ausnahme von diesem Rezept - es ist (leicht abgeändert) aus der Winterausgabe Lisa Romance. 


I hope you enjoyed this three part foodie series! Check out the starter and main course, if you missed them :)
*
Ich hoffe mein Menü hat bei dem/r einen oder anderen LeserIn Anklang gefunden! Wer die ersten zwei Teile verpasst hat schaut hier: Vorspeise // Hauptgericht

Happy 1st Advent!

Friday, November 29

Lemony Penne with Fresh Spinach [Main Course]

This recipe is part two of a three-course-meal. Check out the starter if you missed it.
*
Dies ist Teil Zwei des Drei-Gänge-Menüs. Hier gibt es die Vorspeise, falls Ihr sie verpasst habt.


This is a really simple yet satisfying main course. The ingredients listed above make two generous portions. For four people simply double the ingredients.
*
Dieses relativ einfache Rezept ist recht sättigend. Die Zutaten in der obigen Liste sind für zwei großzügige Portionen berechnet; für vier Personen ganz einfach verdoppeln.


Here's how to make it:

Boil the pasta in salted water according to packet instructions. Drain. Meanwhile, heat two tablespoons of olive oil in a saucepan, add chopped garlic and stir until fragant - be careful not to burn. Add the washed fresh spinach leaves (remember to defrost the frozen one the day before cooking) and braise. Turn down heat. Add generous pinch of salt and season with finely grated lemon zest, ground white pepper and ground nutmeg. Add the sour cream and keep stirring. Lastly add the penne pasta to the spinach mix and stir until well coated. Add ground black pepper. Serve immediately and top with grated Emmental cheese. I assure you this is totally yum. Enjoy!

Und so wird's gekocht:

The Nudeln in Salzwasser nach Packungsanweisung kochen. Gut abtropfen lassen. In der Zwischenzeit zwei EL Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Kleingehackten Koblauch zugeben und anbraten (nicht zu braun werden lassen). Gewaschenen frischen Spinat (oder aufgetauten Spinat) zugeben und andünsten. Hitze runterschalten. Großzügig salzen, fein geriebene Zitronenschale dazugeben, mit weißem Pfeffer und gemahlenem Muskat würzen. Schmand zugeben und gut umrühren. Nudeln dazugeben und weiter rühren. Gemahlenen schwarzen Pfeffer darüber geben, auf Teller verteilen und sofort servieren. Zum Schluß mit geriebenen Emmentaler bestreuen. Dieses Gericht schmeckt wirklich köstlich (das könnt Ihr mir ruhig glauben). Guten Appetit!


Check back here on Sunday for part three - the dessert. I promise it's divine - you won't want to miss it :)
*
Am Sonntag zeige ich Euch dann Teil Drei - das Dessert. Das Beste kommt immer zum Schluß ;-)

Wednesday, November 27

Goat's Cheese & Apple Tart [Starter]

With the festive season approaching many of us will be hosting dinners and thinking of what to serve family and friends. Some of you might be interested in an alternative to traditional fare, so I thought I'd share a three-course-meal starting with this goat cheese tart.
*
Die festliche Jahreszeit hat begonnen und bestimmt macht Ihr Euch schon Gedanken zum Festtagsmenü. Als Alternative zu den traditionellen Gerichten, möchte ich Euch hier gerne ein vegetarisches Drei-Gänge-Menü vorstellen, angefangen mit dieser Vorspeise.



This tart serves 4 small portions.
Start by making a basic pie dough. See this recipe from yummly. Instead of the shortening I increase the butter (may not be necessary).
Preheat oven to 200°C. Butter a small, flat pie or quiche baking tin. Roll out dough thinly and line the tin, pressing down and up the edges. Spread a thin layer of red currant jelly on the bottom. Peel and chop apples, chop 40 gr walnuts and mix with apples. Crumble organic goat's cheese (200 gr) and mix in with apples. Add a generous pinch of salt and ground black pepper. Fill this mixture evenly into the pie crust and place on middle shelf in the oven to bake for approx. 20 - 25 min or until edges turn golden brown.
Serve with a ruccola salad that has been lightly tossed in French dressing. Top the salad with pomegranate seeds for that extra bit of crunch.

***

Für 4 kleine Portionen.
Zunächst einen neutralen Mürbeteig zubereiten. Ich verwende dieses Grundrezept und eine kleine, flache quadratische Backform. Den Ofen auf 200°C vorheizen. Während der Teig im Kühlschrank kühlt die Backform gut einfetten, eventuell den Boden mit Backpapier belegen. Äpfel schälen und in kleine Stücke schneiden, 40 gr Walnüsse hacken und untermengen. Den Bio-Ziegenkäse (200 gr) etwas zerböseln und unter die Äpfel mischen. Salzen und kräftig mit schwarzem Pfeffer würzen. Den Teig dünn ausrollen und die Form damit auslegen. Boden andrücken und Seiten hoch drücken. Den Boden dünn mit Johannisbeergelee bestreichen. Apfelfüllung gleichmäßig verteilen und auf der mittleren Schiene ca. 20 - 25 Min, backen bzw. bis der Rand goldbraun ist.
Schmeckt besonders gut mit etwas Ruccola-Salat (Soße: leichte Vinaigrette mit Granatapfelkernen).


Enjoy!
Guten Appetit!

*side note. You should be able to find a pomegranate at your local super market - my art prints below show the whole fruit and cut open into segments :) 

*Randbemerkung. Granatäpfel gibt es z.Zt. in fast jedem Supermarkt. Sie schmecken nicht nur lecker, sie sind auch fotogen, siehe meine Kunstdrucke unten :) 

FREE WORLDWIDE SHIPPING THROUGH CYBER MONDAY
In the next post I'll share the recipe for the main course.
Im nächsten Post zeige ich Euch die Hauptspeise.

Monday, November 25

Monday Moodboard

Lately I'm loving snowflake designs, especially in red and white. In fact, my Christmas decor this revolves around these two colours and I've been crafting a couple of things I'll show you in a future post. Meanwhile, I found these adorable snowflakes on Etsy. Enjoy!
*
Bei Etsy habe ich letztens wieder gestöbert und bin auf diese megasüßen Schneeflocken Designs gestoßen! Dieses Jahr mag ich besonders das Rot/Weiß-Farbthema -  bei mir zuhause sind schon einige selbstgemachte Weihnachtsdekorationen in diesen Farben eingezogen. Die zeige ich Euch in einem zukünftigen Post :) Mögt Ihr auch diese Farbkombi?



1 -- 2 -- 3 -- 4


Friday, November 22

Handmade Gift Guide 2013

I'm sure many of you are already looking for special gifts for family and friends. Or perhaps you are looking for a holiday outfit for yourself? What could be more unique than handmade! As every year I've compiled a gift guide as a source of inspiration - note that I have chosen a silver/grey and purple colour scheme! According to Pantone these two colours are being carried forward into Spring 2014, albeit in softer hues. Happy Shopping!
*
Seid Ihr bereits auf der Suche nach besonderen Geschenken für Familie und Freunde oder vielleicht sucht Ihr nach einem schönen Outfit für die Feiertage? Warum nicht "Handmade". Einzigartiger geht's nicht! Wie jedes Jahr habe ich eine Liste für Euch zusammengestellt. Sie soll als Inspirationsquelle dienen, aber vielleicht ist ja schon das Passende dabei! Diesmal habe ich mich auf das Farbthema Silbergrau/Lila beschränkt, welches laut Pantone auch im Frühjahr 2014 aktuell sein wird, allerdings dann etwas heller. Viel Spaß beim Shoppen!


From upper left to bottom right => Von oben links nach unten rechts

1 // 2 // 3 // 4 // 5
6 // 7 // 8 // 9 // 10
 

Wednesday, November 20

Monday, November 18

Monday Moodboard

Hi everybody! I hope you all had a nice weekend. After recovering from my back pain, I'm now battling a cold. I've been taking it easy all weekend, drinking copious amounts of tea...and trying not to get the winter blues. And speaking of blue, here's my latest moodboard featuring some of my favourite items from Etsy :)
*
Hallo Mädels! Ich hoffe Ihr hattet ein erholsames Wochenende. Nachdem ich mich endlich von meinem gezerrten Rückenmuskel erholt habe, hat's mich nun mit einer Erkältung erwischt. :-/ Da hilft nur literweise Tee trinken und alles ruhig(er) angehen lassen...und eine schöne Montags-Collage zusammenstellen - so wie diese in Winterblau :)

 1 -- 2 -- 3 -- 4

Friday, November 15

Meet: Maria Corcuera Jewelry & Design



Today I have the great pleasure of introducing Maria of Maria Corcuera Jewelry & Design. Maria, who is originally from Monterrey, Mexico has been living/working in Germany since 2011. Maria has a passion for handcrafting chic, versatile jewelry of the highest quality. She specializes in semi-precious jewelry, using a myriad of materials ranging from gold and silver to gems among others. Ever since I came across her items I've been impressed with her modern and unique style!
*
Heute möchte ich Euch eine talentierte Schmuckdesignerin, Maria von Maria Corcuera Schmuck & Design vorstellen. Maria, die ursprünglich aus Monterrey, Mexiko stammt,  lebt und arbeitet seit 2011 in Hamburg. Maria hat seit ihrer Jugend eine Leidenschaft für Schmuckdesign. Sie spezialisiert sich auf Halbedelsteine in Kombination mit Gold und Silber sowie weiteren Materialien. Die Schmuckstücke sind elegant und modern - ich bin sehr beeindruckt von ihrem einzigartigen Stil!



Maria kindly agreed to answer a few questions. Over to you, Maria!


1. please tell us about your craft. How did you start?
Erzähl uns, wie bist Du zu Deiner kreativen Arbeit gekommen?

I started designing and making jewelry in Mexico as a hobby, I had a full time job and had no extra time to invest in my jewelry. When we moved to Germany, I found myself jobless, in a completely new and unknown country with no knowledge of the language... that's when I decided making my hobby a full time job. Right now I have two online shops (Etsy and Dawanda) and I sell my designs in 9 brick-and-mortar stores in Germany. This is my job and my passion now, and I hope to share it with you!
Damals in Mexiko war die Schmuckherstellung mein Hobby neben meinem Vollzeitjob. Als wir dann nach Deutschland gezogen sind, einem für mich völlig neuen und unbekannten Land und ohne deutsche Sprachkenntnisse war ich plötzlich arbeitslos. Aus diesem Grund entschied ich mich mein Hobby zum Beruf zu machen. Derzeit betreibe ich zwei Online-Shops (Etsy und Dawanda) und darüber hinaus verkaufe ich meine Schmuckkollektion in 9 Läden in Deutschland. Ich arbeite leidenschaftlich gerne in meinem neuen Beruf als Schmuckdesignerin!

2. what does a "typical" work day look like for you?
wie sieht für Dich ein "typischer" Arbeitstag aus?

I normally wake up early, have breakfast, and with a cup of tea in hand, I will take my first look into my online shops. In the morning I always answer emails, prepare orders and revise any other important matters. I also do research for new jewelry trends, and start designing new pieces that will fit an everyday woman for an accesible price and great quality.
In the afternoon I usually go to the post office to ship packages, especially those that sell well in the stores. I take a look at the  inventory, sales or special requests, as well as search for new stores where my jewelry could be sold.
Ich stehe normalerweise recht früh auf, frühstücke, und mit einer Tasse Tee in der Hand, bestätige ich die Bestellungen in meinen Online-Shops. Grundsätzlich beantworte ich morgens alle wichtigen E-Mails, bearbeite Aufträge und kümmere mich um weitere wichtige Dinge im Arbeitsalltag. Ich halte mich über neue Schmuck-Trends auf dem Laufenden, entwerfe neue hochwertige Stücke und bemühe mich um ein gutes Preis-Leistungsverhältnis für meine anspruchsvollen Kundinnen.
Nachmittags bringe ich die Päckchen zur Post, insbesondere die Bestellungen der Läden. Dann mache ich Bestandsaufnahme, bearbeite spezielle Wünsche, und nebenher halte ich Ausschau nach neuen Läden, die eventuell Interesse an meiner Schmuckkollektion hätten.


3. how do you handle a creative block?
wie gehst Du mit einer kreativen Blockade um?

I normally don't have much creative blocks... I always find that when I do have them, it's more a concentration problem than a creative block per se. I normally think about what is taking my concentration away and try to "resolve" whatever it is, then keep working. Of course I have some better creative days that others :)
Ich gebe zu, dass ich selten welche habe! Falls es doch vorkommt ist es m.E. eher ein Konzentrationsproblem als eine kreative Blockade per se. Ich überlege was das Problem sein könnte und versuche es so gut es geht zu lösen, was auch immer es ist, dannach kann ich meistens wie gewohnt weiterarbeiten. Natürlich gibt es immer Tage an denen ich besonders und Tage an denen ich weniger kreativ bin :)
4. what is your most memorable experience concerning your business?
Beschreibe eines Deiner schönsten (Verkaufs)Erlebnisse.


I would definitely say that my feature in "Brigitte" Magazine is my most memorable experience...
My earrings were printed in June's magazine  (Nr. 14, page 57).




Etsy contacted me one day and asked for some pictures of one of my pieces for a magazine, but they told me they were not sure if I would be chosen to be published, and they never specified which Magazine it was.

It turns out that the magazine they wanted the pictures for was "Brigitte" magazine, one of Germany's favourite women's magazines. It's the largest women's magazine, with a circulation of around 800,000 and an estimated readership of 3,6 million... Now you can imagine my excitement when I found out! It seems that a reporter of the Magazine was invited to a Wedding Showroom in Hamburg where I was presenting two of my designs; that's where she saw my earrings and liked them enough to publish them on the bridal reportage of "Brigitte".



Ich würde sagen, dass mein Feature in der "Brigitte" Zeitschrift zu meinen schönsten Erlebnissen zählt...Meine Ohrringe wurden im Juni-Magazin (Nr. 14, Seite 57) abgebildet!
Ein paar Wochen vorher wurde ich von Etsy kontaktiert und sie fragten nach ein paar Fotos meiner Schmuckstücke für eine Zeitschrift, aber sie sagten mir, sie könnten nicht garantieren, dass sie veröffentlicht werden. Außerdem wollten sie den Namen der Zeitschrift nicht verraten.
Später stellte sich heraus, dass sie die Bilder für die "Brigitte" haben wollten, eines der in Deutschland beliebtesten Frauenzeitschriften mit einer Auflage von rund 800.000 und einer geschätzten Leserschaft von 3,6 Millionen... ihr könnt Euch sicherlich vorstellen wie aufgeregt ich war!
Es scheint, dass eine Redakteurin des Magazins zu einer Hochzeitsmesse in Hamburg, wo ich einen Stand hatte, auf meine Schmuckkollektion aufmerksam geworden ist. Anscheinend fand sie die Ohrringe schön genug, um sie in der Braut Reportage in der "Brigitte" zu veröffentlichen!

Thank you, dear Maria, for taking the time for this virtual interview. Do visit Maria's online shops here and here where you can see all of her gorgeous jewelry pieces for yourself! You can also find Maria on her blog, Twitter, Facebook, Pinterest and Tumblr

*

Vielen Dank, liebe Maria, dass Du Dir die Zeit für dieses virtuelle Interview genommen hast. Noch mehr von ihren Kreationen könnt Ihr in ihrem Etsy bzw. Dawanda Shop bewundern!
Maria hat auch einen Blog, Twitter, Facebook, Pinterest und Tumblr